Fresenius-Aktie - WKN 578560: Fresenius mit guten Kursgewinnen

Fresenius-Aktie - WKN 578560
Fresenius mit guten Kursgewinnen

Mit einem Anstieg von 1,5 Prozent gehört das Wertpapier des Klinikbetreibers Fresenius heute zu den Erfolgreichen des Tages. Aktuell notiert der Wert mit 68,08 Euro.

FrankfurtUm 1,5 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von Fresenius. Aktuell gewinnt der Wert des Klinikbetreibers klare 1,02 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 67,06 Euro. Zuletzt wird das Fresenius-Papier mit 68,08 Euro gehandelt.

Die US-Bank JPMorgan hat die Aktie des Medizinkonzerns Fresenius SE mit "Overweight" und einem Kursziel von 99 Euro wieder in die Bewertung aufgenommen. Zuvor hatte das Kursziel 97,70 Euro gelautet. Erstmals berücksichtige er nun den Zukauf des spanischen Krankenhausbetreibers Quironsalud in seinen Prognosen, schrieb Analyst David Adlington in einer Studie vom Dienstag. Das Chance

Die Aktie gehört im Dax mit 1,52 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Anteilschein liegt auf Position drei in der Spitzengruppe der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.609 Punkten (plus 0,25 Prozent). Daher entwickelt sich die Fresenius-Aktie stärker als der Index.

Am Dienstag ist die Fresenius-Aktie zum Preis von 67,13 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 68,18 Euro.

Die Fresenius-Aktie liegt mit 7,4 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 73,55 Euro beträgt. Es war am 23. September 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 9. Februar 2016 und beträgt 52,39 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 47,85 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 60,3 Millionen Euro gehandelt worden. Am 17. Februar 2014 wurde mit 120,60 Euro das Allzeit-Hoch der Fresenius-Aktie erreicht. Mit 6,37 Euro wurde das Allzeit-Tief am 10. Oktober 2002 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

10.11.2016 DZ Bank belässt Fresenius SE auf 'Kaufen' - Fairer Wert 86 Euro
Die DZ Bank hat die Einstufung für Fresenius SE nach Zahlen auf "Kaufen" mit einem fairen Wert von 86 Euro belassen. Der Medizinkonzern habe im dritten Quartal wie erwartet abgeschnitten, schrieb Analyst Sven Kürten in einer Studie vom Donnerstag. Seine Schätzungen veränderte Kürten kaum. Zudem erwartet der Experte keine größeren Auswirkungen des US-Wahlausgangs auf die Unternehmensgewinne./la/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%