Fresenius-Aktie - WKN 578560
Fresenius praktisch unverändert

Ohne große Bewegung zeigt sich heute der Wert des Dialysespezialisten Fresenius . Aktuell wird der Wert mit 79,02 Euro gehandelt.

FrankfurtDie Aktie des Klinikbetreibers Fresenius zeigt mit einem Plus von minimalen 0,24 Prozent und einem aktuellen Kurswert von 79,02 Euro auch eine positive Entwicklung im Vergleich zum Vortag von 78,83 Euro.

Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat das Kursziel für Fresenius von 90 auf 100 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Kauf des US-Generikaherstellers Akorn sei eine weitere umsichtige Übernahme des Medizinkonzerns, schrieb Analyst Justin Smith in einer Studie vom Freitag. Das sehr profitable Geschäft mit injizierbaren Medikamenten werde gestärkt und Überschneidungen in der Verwaltung ermöglichten Einsparungen.

Das Wertpapier gehört im Dax mit 0,24 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Position 18 im Mittelfeld der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 12.711 Punkten (plus 0,5 Prozent). Damit entwickelt sich die Fresenius-Aktie schlechter als der Index.

Mit einem Preis von 78,69 Euro ist der Anteilschein am Freitag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 79,08 Euro.

Die Fresenius-Aktie liegt mit -0,2 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 78,83 Euro beträgt. Es war am 4. Mai 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. Juni 2016 und beträgt 60,00 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 62,51 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 56,2 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Fresenius-Aktie beträgt 120,60 Euro und war am 17. Februar 2014 erreicht worden. Mit 6,37 Euro wurde das Allzeit-Tief am 10. Oktober 2002 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

04.05.2017 Goldman belässt Fresenius SE auf 'Neutral' - Ziel 75 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Fresenius SE nach Zahlen zum ersten Quartal auf "Neutral" mit einem Kursziel von 75 Euro belassen. Vor allem die Krankenhaussparte Helios habe die Erwartungen deutlich übertroffen, schrieb Analystin Veronika Dubajova in einer Studie vom Donnerstag. Die Anhebung des Ausblicks dürfte vom Markt erwartet worden sein. Das Papier sei fair bewertet./ajx/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%