Fresenius Medical Care-Aktie - WKN 578580 Fresenius Medical Care mit geringen Kursgewinnen von 0,7 Prozent

Mit einem Plus von 0,7 Prozent gehörte der Anteilschein des Dialyseprodukteherstellers Fresenius Medical Care zu den Bestplatzierten des Tages. Bei Handelsschluss notierte die Aktie mit 87,58 Euro.
Update: 03.01.2018 - 17:45 Uhr
Fresenius Medical Care

FrankfurtKeine große Freude bei den Anlegern von Fresenius Medical Care. Bei Börsenschluss behauptete sich der Wert des Dialysedienstleisters im Vergleich zu den anderen Werten im Index aber zumindest. Die Aktie erreichte den Stand von 87,58 Euro und konnte sich damit im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages um unmerkliche 0,74 Prozent verbessern.

Im Dax gehörte die Aktie mit 0,74 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Das Wertpapier lag bei Börsenschluss auf Rang 18 im Mittelfeld des Performance-Index. Der Dax schloss bei 12.990 Punkten (plus 0,92 Prozent). Deshalb entwickelte sich die Fresenius Medical Care-Aktie unwesentlich schlechter als der Index, der sich um 0,92 Prozent und 118 Punkte verbesserte.

Am Mittwoch den 03.01.2018 war die Aktie des Dialysedienstleisters zum Preis von 87,28 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch betrug 87,80 Euro.

Die Fresenius Medical Care-Aktie lag bei Börsenschluss mit 1,8 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 89,22 Euro beträgt. Es war am 14. Juni 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 10. Januar 2017 und beträgt 73,87 Euro.

Auf 23,25 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 27,7 Millionen Euro gehandelt. Am 14. Juni 2017 wurde mit 89,22 Euro das Allzeit-Hoch der Fresenius Medical Care-Aktie erreicht. Mit 6,66 Euro wurde das Allzeit-Tief am 24. September 2002 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

29.12.2017 JPMorgan belässt FMC auf 'Overweight' - Ziel 95,60 Euro
Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für FMC auf "Overweight" mit einem Kursziel von 95,60 Euro belassen. Nach einer umfassenden jährlichen Überprüfung von Unternehmen aus dem europäischen Gesundheitsbereich sehe er keinen Anlass, um etwas an den Kurszielen und den bisherigen Empfehlungen zu ändern, schrieb Analyst David Adlington in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Der Dialysespezialist FMC dürfte zwar unter einem schwachen Dollar leiden, aber möglicherweise von der US-Unternehmenssteuerreform profitieren./tih/ck Datum der Analyse: 29.12.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Fresenius Medical Care-Aktie - WKN 578580 - Fresenius Medical Care mit geringen Kursgewinnen von 0,7 Prozent

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%