HeidelbergCement-Aktie - WKN 604700
HeidelbergCement gewinnt mit 2,5 Prozent Zuwachs deutlich

Das Wertpapier des Baustoffproduzenten HeidelbergCement gehört heute mit einer positiven Entwicklung von 2,5 Prozent zu den Performance-Besten des Tages. Zuletzt wird die Aktie mit 67,60 Euro gehandelt.

FrankfurtBergauf geht es heute mit dem Wert von HeidelbergCement. Bis zur Stunde gewinnt der Wert des Zementproduzenten 1,63 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 65,97 Euro und macht damit deutliche 2,47 Prozent gut. Zuletzt wurde die HeidelbergCement-Aktie mit 67,60 Euro gehandelt.

Der Wert gehört im Dax mit 2,47 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Rang zehn im Mittelfeld der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 9.428 Punkten (plus 1,72 Prozent). Damit entwickelt sich die HeidelbergCement-Aktie stärker als der Index.

Mit einem Preis von 67,22 Euro ist der Anteilschein am Dienstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 68,13 Euro.

Die HeidelbergCement-Aktie liegt mit 15,5 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 79,99 Euro beträgt. Es war am 21. April 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 9. Februar 2016 und beträgt 58,17 Euro.

Auf 38,34 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 83,8 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der HeidelbergCement-Aktie beträgt 111,88 Euro und war am 16. April 2007 erreicht worden. Mit 16,16 Euro wurde das Allzeit-Tief am 26. Juni 2003 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

27.06.2016 Exane BNP senkt Ziel für HeidelbergCement auf 92 Euro - 'OP'
Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für HeidelbergCement nach dem Brexit-Votum von 94,50 auf 92,00 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Outperform" belassen. Er habe seine Schätzungen für die Baustoffindustrie zunächst vor allem um die Wechselkurseffekte angepasst, schrieb Analyst Paul Roger in einer Branchenstudie vom Montag. Der Markt könnte sich derzeit stärker auf die Gewinnentwicklung konzentrieren als auf die Bewertung./men/zb

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%