HeidelbergCement-Aktie - WKN 604700

HeidelbergCement mit Kursverlusten von 1 Prozent

Die Aktie des Baustoffunternehmens HeidelbergCement gehörte mit einem Minus von 1 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Bei Börsenschluss notierte der Anteilschein mit 94,58 Euro.
Update: 12.01.2018 - 17:45 Uhr
Heidelberg Cement

FrankfurtDie Anleger des HeidelbergCement-Papieres hatten keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Bis zum Handelsende gab die Aktie des Baustoffunternehmens im Vergleich zu den anderen Werten im Index mit 92 Cent gering nach. Der Anteilschein erreichte den Stand von 94,58 Euro und hatte sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,96 Prozent verschlechtert.

Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für HeidelbergCement von 87 auf 94 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Equal-weight" belassen. Die Aussichten für das operative Geschäft des Baustoffkonzerns 2018 besserten sich, schrieb Analystin Alejandra Pereda in einer am Freitag vorliegenden Studie. Allerdings dürfte dies bereits eingepreist sein.

Im Dax gehörte der Anteilschein mit 0,96 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Wert lag am Ende des Handelstages auf Position 27 in der Schlussgruppe des Index. Der Dax schloss bei 13.231 Punkten (plus 0,22 Prozent). Daher entwickelte sich die HeidelbergCement-Aktie schwächer als der Index, der sich um 29 Punkte und 0,22 Prozent verbesserte.

Mit einem Preis von 95,58 Euro war der Anteilschein am Freitag den 12.01.2018 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 95,76 Euro.

Die HeidelbergCement-Aktie lag am Ende des Handelstages mit 1,6 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 96,16 Euro beträgt. Es war am 11. Januar 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 29. August 2017 und beträgt 76,94 Euro.

Auf 46,18 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 81,8 Millionen Euro gehandelt worden. Am 16. April 2007 wurde mit 111,88 Euro das Allzeit-Hoch der HeidelbergCement-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 26. Juni 2003 lag bei 16,16 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

10.01.2018 Deutsche Bank belässt HeidelbergCement auf 'Buy'
Die Deutsche Bank hat die Einstufung für HeidelbergCement vor der nächsten Berichtssaison auf "Buy" mit einem Kursziel von 104,60 Euro belassen. Er rechne zur Zahlenvorlage am 20. Februar beim Heidelberger Zementhersteller mit einem robusten vierten Quartal und einem optimistischen Ausblick auf 2018, schrieb Analyst Xavier Marchand in einer am Mittwoch vorliegenden europäischen Branchenstudie. Da er Baustoffe-Unternehmen bevorzuge, die hauptsächlich auf den europäischen Markt ausgerichtet seien, bleibe die HeidelCement-Aktie sein "Top Pick"./ck/la Datum der Analyse: 10.01.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%