HeidelbergCement-Aktie - WKN 604700: HeidelbergCement mit wenig Bewegung

HeidelbergCement-Aktie - WKN 604700
HeidelbergCement mit wenig Bewegung

Ohne große Bewegung zeigt sich heute der Anteilschein des Baustoffproduzenten HeidelbergCement . Aktuell notiert die Aktie mit 84,41 Euro.

FrankfurtMinimal nach oben geht es mit dem Kurs der HeidelbergCement. Aktuell gewinnt der Wert des Zementproduzenten 34 Cent (0,4 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 84,07 Euro des Vortages. Zuletzt wird die HeidelbergCement-Aktie mit 84,41 Euro gehandelt.

Im Dax gehört die Aktie mit 0,4 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Anteilschein liegt auf Position elf im Mittelfeld des Index. Der Dax liegt derzeit bei 10.634 Punkten (plus 0,12 Prozent). Daher entwickelt sich die HeidelbergCement-Aktie stärker als der Index.

Mit einem Preis von 83,99 Euro ist die Aktie am Mittwoch in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 85,31 Euro.

Die HeidelbergCement-Aktie liegt mit 10,8 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 94,59 Euro beträgt. Es war am 10. November 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 9. Februar 2016 und beträgt 58,17 Euro.

Auf 39,70 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 28,6 Millionen Euro gehandelt worden. Am 16. April 2007 wurde mit 111,88 Euro das Allzeit-Hoch der HeidelbergCement-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 26. Juni 2003 liegt bei 16,16 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

29.11.2016 Commerzbank belässt HeidelbergCement auf 'Reduce' - Ziel 75 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für HeidelbergCement nach der Platzierung einer Anleihe auf "Reduce" mit einem Kursziel von 75 Euro belassen. Der Baustoffhersteller habe einen weiteren Schritt gemacht, die Finanzierungskosten zu reduzieren, schrieb Analyst Norbert Kretlow in einer Studie vom Dienstag. Er bleibe für die Aktie aber weiterhin vorsichtig gestimmt. Erstens seien die Erwartungen an künftige Infrastruktur-Ausgaben in den USA zu hoch, und zweitens habe der Markt für das Brexit-Risiko zu wenig im Bewusstsein./tav/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%