HeidelbergCement-Aktie - WKN 604700
HeidelbergCement verzeichnet mit 0,7 Prozent geringe Verluste

Mit einem Rückgang von 0,7 Prozent gehört die Aktie des Zementproduzenten HeidelbergCement heute zu den Verlierern des Tages. Die Aktie notiert zuletzt mit 65,81 Euro.

FrankfurtDie Aktie des Baustoffunternehmens HeidelbergCement gehört mit einem Rückgang von minimalen 0,66 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagswert von 66,25 Euro hat sie sich um 44 Cent unwesentlich auf 65,81 Euro unwesentlich verschlechtert.

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für HeidelbergCement auf "Outperform" mit einem Kursziel von 89 Euro belassen. Der deutsche Baustoffkonzern dürfte für die Vermögenswerte, die er wegen der Italcementi-Übernahme verkaufen müsse, einen Preis über dem fairen Wert erzielen, schrieb Analyst Phil Roseberg in einer Branchenstudie vom Mittwoch. HeidelbergCement dürfte nun keine weiteren Akquisen verfolgen.

Im Dax gehört der Anteilschein mit 0,66 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Das Papier liegt auf Platz sieben im oberen Drittel der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 9.369 Punkten (minus 1,71 Prozent). Daher entwickelt sich die HeidelbergCement-Aktie besser als der Index.

Mit einem Preis von 65,48 Euro ist die Aktie am Mittwoch in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 66,36 Euro.

Die HeidelbergCement-Aktie liegt mit 17,7 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 79,99 Euro beträgt. Es war am 21. April 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 9. Februar 2016 und beträgt 58,17 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 25,72 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 24,3 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der HeidelbergCement-Aktie beträgt 111,88 Euro und war am 16. April 2007 erreicht worden. Mit 16,16 Euro wurde das Allzeit-Tief am 26. Juni 2003 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

04.07.2016 Baader Bank belässt HeidelbergCement auf 'Buy' - Ziel 90 Euro
Die Baader Bank hat die Einstufung für HeidelbergCement nach Abschluss der Übernahme von 45 Prozent an Italcementi auf "Buy" mit einem Kursziel von 90 Euro belassen. Das sei ein Meilenstein für den deutschen Baustoffkonzern, schrieb Analyst Patrick Appenzeller in einer Studie vom Montag. Laut dem Management werde das die globale Aufstellung und die Innovationskraft deutlich stärken. Nun könne sich der Konzern voll auf die Integration konzentrieren./ag/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%