Henkel-Aktie - WKN 604843
Henkel fällt deutliche 2,4 Prozent

Der Anteilschein des Chemiekonzerns Henkel gehört heute mit einer negativen Entwicklung von 2,4 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Der Anteilschein notiert zuletzt mit 121,05 Euro.

FrankfurtDie Aktionäre von Henkel haben keinen Grund zur Freude. Bislang gibt der Wert des Chemiekonzerns klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 121,05 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,38 Prozent verschlechtert.

JPMorgan hat das Kursziel für Henkel vor Zahlen von 120 auf 124 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Im zweiten Quartal dürften gestiegene Rohstoffkosten belastet haben, schrieb Analystin Celine Pannuti in einer Studie vom Donnerstag. Die operative Profitabilität dürfte gesunken und das Umsatzwachstum beim Konsumgüterhersteller schwach gewesen sein. Das Kursziel hob sie unter anderem mit Blick auf die gestiegene Bewertung der Wettbewerber an.

Der Anteilschein gehört im Dax mit 2,38 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Rang 21 im unteren Drittel des Index. Der Dax liegt derzeit bei 12.408 Punkten (minus 1,89 Prozent). Daher entwickelt sich die Henkel-Aktie schwächer als der Index.

Am Donnerstag ist die Henkel-Aktie zum Preis von 124,10 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 124,65 Euro.

Die Henkel-Aktie liegt mit 6,8 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 129,90 Euro beträgt. Es war am 20. Juni 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 6. Dezember 2016 und beträgt 105,25 Euro.

Auf 49,60 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 36,4 Millionen Euro gehandelt worden. Am 20. Juni 2017 wurde mit 129,90 Euro das Allzeit-Hoch der Henkel-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 13. März 2000 liegt bei 15,35 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

28.06.2017 RBC Capital hebt Ziel für Henkel auf 134 Euro - 'Outperform'
Das Analysehaus RBC Capital hat das Kursziel für Henkel von 132 auf 134 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Das Klebstoffgeschäft werde dank steigender industrieller Aktivitäten für weitere Umsatzdynamik sorgen, schrieb Analyst Mirco Badocco in einer Studie vom Mittwoch. Der Konsumgüterhersteller sei gut positioniert, um steigende Kosten auszugleichen. Die Margenziele seien womöglich konservativ./ajx/gl Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%