Henkel-Aktie - WKN 604843
Henkel legt 1,1 Prozent zu

Mit einer positiven Entwicklung von 1,1 Prozent gehört die Aktie des Chemieunternehmens Henkel heute zu den Erfolgreichen des Tages. Zuletzt wird der Wert mit 118,35 Euro gehandelt.

FrankfurtDer Anteilschein des Pharmaunternehmens Henkel gehört heute mit einer Steigerung von 1,07 Prozent zu den Gewinnern des Tages. Im Vergleich zum Vortagswert von 117,10 Euro kann sich das Papier des Pharmaunternehmens um klare 1,25 Euro auf 118,35 Euro verbessern.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Henkel von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 90 auf 130 Euro angehoben. Analyst Christian Faitz begründete sein neues Votum in einer Studie vom Mittwoch mit höheren Gewinnannahmen für den Konsumgüterhersteller. Er verwies dabei auf die gute Nachfrage nach Henkel-Produkten in den meisten Endmärkten des Konzerns sowie auf die führende Marktposition der Düsseldorfer. Trotz ihres kometengleichen Aufstiegs in den vergangenen zwei Jahren bleibe die Aktie attraktiv.

Im Dax gehört die Aktie mit 1,07 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert liegt auf Platz zwei in der Spitzengruppe der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.393 Punkten (unverändert 0,06 Prozent). Damit entwickelt sich die Henkel-Aktie stärker als der Index.

Am Mittwoch ist die Aktie des Pharmaunternehmens zum Preis von 118,20 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 119,30 Euro.

Die Henkel-Aktie liegt mit 1,5 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 120,15 Euro beträgt. Es war am 8. September 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. September 2015 und beträgt 87,17 Euro.

Auf 56,32 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 30,5 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Henkel-Aktie beträgt 120,15 Euro und war am 8. September 2016 erreicht worden. Mit 15,35 Euro wurde das Allzeit-Tief am 13. März 2000 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

08.09.2016 Credit Suisse nimmt Henkel mit 'Underperform' wieder auf
Die Schweizer Bank Credit Suisse hat Henkel mit "Underperform" und einem Kursziel von 105 Euro in die Bewertung wieder aufgenommen. Mit der abgeschlossenen Übernahme von Sun Products steige Henkel zur Nummer zwei im US-Waschmittelmarkt auf, schrieb Analystin Molly Eggleton in einer Studie vom Donnerstag. Allerdings werde der Konsumgüterkonzern den Gewinn der Waschmittelsparte verdoppeln müssen, um die Eigenkapitalkosten zu verdienen./edh/fbr Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%