Henkel-Aktie - WKN 604843
Henkel mit deutlichen Kursverlusten von 4,2 Prozent

Mit einer negativen Entwicklung von 4,2 Prozent gehörte der Anteilschein des Konsumgüterkonzerns Henkel zu den Verlustbringern des Tages. Der Anteilschein notierte beim Handelsende mit 115,90 Euro.

FrankfurtDie Aktie des Chemiekonzerns Henkel gehörte beim Handelsende mit einem Rückgang von 4,18 Prozent zu den klaren Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 121,10 Euro hatte sie sich um 5,05 Euro auf 115,90 Euro verschlechtert.

Die Baader Bank hat die Einstufung für Henkel nach Zahlen zum dritten Quartal auf "Hold" mit einem Kursziel von 120 Euro belassen. Der Konsumgüterkonzern habe ein solides organisches Wachstum verzeichnet, schrieb Analyst Andreas von Arx in einer Studie vom Dienstag. Die Henkel-Aktie sei derzeit aber kein attraktives Investment.

Die Aktie gehörte im Dax mit 4,18 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Das Wertpapier lag beim Handelsende auf Position 29 in der Schlussgruppe des Performance-Index. Der Dax schloss bei 13.034 Punkten (minus 0,31 Prozent). Daher entwickelte sich die Henkel-Aktie schlechter als der Index, der sich um 41 Punkte und 0,31 Prozent verschlechterte.

Am Dienstag den 14.11.2017 war die Aktie des Chemiekonzerns zum Preis von 119,00 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch betrug 119,05 Euro.

Die Henkel-Aktie lag beim Handelsende mit 10,8 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 129,90 Euro beträgt. Es war am 20. Juni 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 6. Dezember 2016 und beträgt 105,25 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 223,04 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 57,0 Millionen Euro gehandelt worden. Am 20. Juni 2017 wurde mit 129,90 Euro das Allzeit-Hoch der Henkel-Aktie erreicht. Mit 15,35 Euro wurde das Allzeit-Tief am 13. März 2000 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

07.11.2017 Independent Research belässt Henkel auf 'Halten' - Ziel 131 Euro
Das Analysehaus Independent Research hat die Einstufung für Henkel nach der Übrnahme des nordamerikani- schen Friseurgeschäfts Zotos International auf "Halten" mit einem Kursziel von 131 Euro belassen. Der Düsseldorfer Konsumgüterhersteller stärke damit im Geschäft mit Kosmetik und Körperpflege das professionelle Friseurgeschäft in den USA, schrieb Analystin Laura Cherdron in einer Studie vom Dienstag. Die Akquisition sei zwar klein, aber strategisch sinnvoll./bek/gl Datum der Analyse: 07.11.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%