Henkel-Aktie - WKN 604843
Henkel mit guten Kursgewinnen

Mit einer positiven Entwicklung von 0,5 Prozent gehört das Wertpapier des Chemiekonzerns Henkel heute zu den Hoffnungsträgern des Tages. Zuletzt wird der Wert mit 111,50 Euro gehandelt.

FrankfurtKeine große Freude bei den Anlegern von Henkel. Bisher behauptet sich die Aktie des Chemiekonzerns im Vergleich zu den anderen Werten im Index aber zumindest. Aktuell erreicht die Aktie den Stand von 111,50 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagesschlusskurs um unbedeutende 0,54 Prozent verbessern.

Die Baader Bank hat die Einstufung für Henkel vor Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 112 Euro belassen. Er glaube bei dem Konsumgüterkonzern an ein solides Zahlenwerk für das zweite Quartal, schrieb Analyst Christian Weiz in einer Studie vom Freitag. Gepaart mit der anhaltenden Nachfrage aus den Schwellenländern dürfte sich das Wachstum am europäischen Markt für Haushalt- und Körperpflegeprodukte positiv ausgewirkt haben.

Der Anteilschein gehört im Dax mit 0,54 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert liegt auf Platz 21 im unteren Drittel des Index. Der Dax liegt derzeit bei 10.357 Punkten (plus 1,26 Prozent). Daher entwickelt sich die Henkel-Aktie schlechter als der Index.

Am Freitag ist die Henkel-Aktie zum Preis von 111,40 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 112,30 Euro.

Die Henkel-Aktie liegt mit 1,4 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 113,05 Euro beträgt. Es war am 6. August 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. September 2015 und beträgt 87,17 Euro.

Auf 19,57 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 21,1 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Henkel-Aktie beträgt 115,70 Euro und war am 10. April 2015 erreicht worden. Mit 15,35 Euro wurde das Allzeit-Tief am 13. März 2000 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

01.08.2016 Berenberg hebt Ziel für Henkel auf 123,50 Euro - 'Buy'
Berenberg hat das Kursziel für Henkel nach einem Zukauf von 117,00 auf 123,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Er habe nun die Übernahme des US-Waschmittelherstellers Sun Products in seine Schätzungen ab Januar 2017 eingearbeitet, schrieb Analyst James Targett in einer Studie vom Montag. Im US-Waschmittelmarkt sei Henkel nun die Nummer zwei und profitiere unter anderem von Kostensynergien. Mit Blick auf die am 11. August anstehende Bilanz zum zweiten Quartal dürfte vor allem geschaut werden, ob die Zahlen Henkel dem Jahresergebnisziel näher bringen werden. Aktuell liege die Konsensschätzung deutlich darunter./ck/ag Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%