Henkel-Aktie - WKN 604843 Henkel mit Kursgewinnen von 1,5 Prozent

Der Wert des Chemieunternehmens Henkel gehörte mit einer Steigerung von 1,5 Prozent zu den Erfolgreichen des Tages. Der Wert notierte am Ende des Handelstages mit 111,85 Euro.
Update: 26.01.2018 - 17:45 Uhr
Henkel

FrankfurtDie Aktie des Chemieunternehmens Henkel, die beim letzten Börsenschluss mit 110,25 Euro notierte, zeigte mit klaren 1,45 Prozent Plus und einem Kurswert von 111,85 Euro eine positive Entwicklung.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Henkel nach Nielsen-Branchendaten auf "Neutral" mit einem Kursziel von 118 Euro belassen. Das Geschäft der Düsseldorfer sei zuletzt recht stabil geblieben, schrieb Analystin Celine Pannuti in einer am Freitag vorliegenden Studie zu Nahrungsmittel- und Konsumgüterkonzernen.

Die Aktie gehörte im Dax mit 1,45 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert lag beim Handelsende auf Platz drei in der Spitzengruppe des Index. Der Dax schloss bei 13.334 Punkten (plus 0,27 Prozent). Somit entwickelte sich die Henkel-Aktie besser als der Index, der sich um 36 Punkte und 0,27 Prozent verbesserte.

Am Freitag den 26.01.2018 war die Henkel-Aktie zum Preis von 110,15 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch betrug 111,90 Euro.

Die Henkel-Aktie lag beim Handelsende mit 13,9 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 129,90 Euro beträgt. Es war am 20. Juni 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 2. Januar 2018 und beträgt 108,20 Euro.

Auf 51,37 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 67,7 Millionen Euro gehandelt. Am 20. Juni 2017 wurde mit 129,90 Euro das Allzeit-Hoch der Henkel-Aktie erreicht. Mit 15,35 Euro wurde das Allzeit-Tief am 13. März 2000 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

25.01.2018 Goldman senkt Ziel für Henkel auf 108 Euro - 'Neutral'
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Henkel von 110 auf 108 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Analyst Fulvio Cazzol rechnet in einer am Donnerstag vorliegenden Branchenstudie damit, dass höhere Gewinnerwartungen in der Konsumgüterbranche nach den Unternehmensberichten für das vierte Quartal rar gesät sein könnten. Er bleibe daher vorsichtig zu den Branchenwerten mit bereits anspruchsvoller Bewertung. Die Änderung des Henkel-Kursziels begründete der Experte vor allem mit aktuellen Währungsentwicklungen./tih/gl Datum der Analyse: 24.01.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: Henkel-Aktie - WKN 604843 - Henkel mit Kursgewinnen von 1,5 Prozent

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%