Henkel-Aktie - WKN 604843
Henkel mit wenig Bewegung

Ohne große Bewegung zeigt sich heute die Aktie des Pharmaunternehmens Henkel . Aktuell wird der Anteilschein mit 119,30 Euro gehandelt.

FrankfurtDie Aktie des Chemieunternehmens Henkel zeigt mit einem Plus von minimalen 0,42 Prozent und einem aktuellen Kurswert von 119,30 Euro gleichfalls eine positive Entwicklung im Vergleich zum Vortagswert von 118,80 Euro.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Henkel vor Zahlen zum zweiten Quartal auf "Neutral" mit einem Kursziel von 124 Euro belassen. Angesichts enttäuschender Nachrichten von Wettbewerbern zeigte sich Analystin Celine Pannuti vorsichtig hinsichtlich der jüngsten Geschäftsentwicklung des Konsumgüterkonzerns. Sie rechne mit einem bereinigten Umsatzplus von 2,5 Prozent, während die Konsensschätzung bei 3,2 Prozent liege, schrieb Pannuti in einer Studie vom Freitag.

Im Dax gehört die Aktie mit 0,42 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Das Wertpapier liegt auf Platz 25 im unteren Drittel des Index. Der Dax liegt derzeit bei 12.303 Punkten (plus 1,22 Prozent). Damit entwickelt sich die Henkel-Aktie schlechter als der Index.

Mit einem Preis von 118,50 Euro ist die Aktie am Freitag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 119,50 Euro.

Die Henkel-Aktie liegt mit 8,2 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 129,90 Euro beträgt. Es war am 20. Juni 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 6. Dezember 2016 und beträgt 105,25 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 36,04 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 43,9 Millionen Euro gehandelt. Am 20. Juni 2017 wurde mit 129,90 Euro das Allzeit-Hoch der Henkel-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 13. März 2000 liegt bei 15,35 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

03.08.2017 Citigroup belässt Henkel auf 'Neutral' - Ziel 125 Euro
Die US-Bank Citigroup hat die Einstufung für Henkel auf "Neutral" mit einem Kursziel von 125 Euro belassen. Nach einer beträchtlichen Wende seien die Margen inzwischen optimiert und weitere Kostensenkungen könnten sich als zu negativ erweisen, schrieb Analyst Cedric Besnard in einer Branchenstudie zu weltweiten Verbrauchsgüterunternehmen vom Donnerstag. Das Ergebniswachstum (EPS) von Henkel dürfte sich dem der Wettbewerber annähern./ck/la Datum der Analyse: 03.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%