Henkel-Aktie - WKN 604843: Henkel nahezu konstant

Henkel-Aktie - WKN 604843
Henkel nahezu konstant

Der Wert des Chemiekonzerns Henkel zeigt wenig Änderung. Aktuell wird die Aktie mit 112,75 Euro gehandelt.

FrankfurtDie Anteilseigner von Henkel haben keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Bisher gibt die Aktie des Chemieunternehmens im Vergleich zu den anderen Werten im Index gering nach. Der Anteilschein erreicht den aktuellen Stand von 112,75 Euro und hat sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,13 Prozent verschlechtert.

Der Anteilschein gehört im Dax mit 0,13 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Wert liegt auf Rang 21 im unteren Drittel der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 11.590 Punkten (plus 0,38 Prozent). Damit entwickelt sich die Henkel-Aktie schlechter als der Index.

Am Dienstag ist die Aktie des Pharmaunternehmens zum Preis von 113,20 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 113,25 Euro.

Die Henkel-Aktie liegt mit 8,3 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 123,00 Euro beträgt. Es war am 22. September 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 11. Februar 2016 und beträgt 89,65 Euro.

Auf 19,81 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 34,3 Millionen Euro gehandelt worden. Am 22. September 2016 wurde mit 123,00 Euro das Allzeit-Hoch der Henkel-Aktie erreicht. Mit 15,35 Euro wurde das Allzeit-Tief am 13. März 2000 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

23.01.2017 Barclays senkt Ziel für Henkel auf 108 Euro - 'Equal Weight'
Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Henkel vor der Berichtssaison der europäischen Konsumgüterunternehmen von 110 auf 108 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Equal Weight" belassen. Die Quartalszahlen dürften von gesamtwirtschaftlicher Unsicherheit geprägt sein, schrieb Analyst Simon Hales in einer Studie vom Montag. Im Fokus sollte die Profitabilität des jüngst übernommenen Wasch- und Reinigungsmittelkonzerns The Sun Products Corporation stehen. Mit seinem niedrigeren Kursziel trug Hales sowohl den jüngsten Wechselkursbewegungen als auch dem kürzlichen Anstieg der Anleiherenditen Rechnung, wodurch sich die Eigenkapitalkosten im Bewertungsmodell erhöhten./la/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%