Henkel-Aktie - WKN 604843
Henkel praktisch unverändert

Ohne große Bewegung zeigt sich heute der Anteilschein des Pharmaunternehmens Henkel . Der Wert notiert zuletzt mit 119,10 Euro.

FrankfurtDie Aktie des Pharmaunternehmens Henkel gehört mit einer negativen Entwicklung von geringen 0,33 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagswert von 119,50 Euro hat sie sich um 40 Cent geringfügig auf 119,10 Euro geringfügig verschlechtert.

Die britische Investmentbank Barclays hat Henkel auf "Equal Weight" mit einem Kursziel von 121 Euro belassen. Obwohl die negative Ergebnisdynamik der Konsumgüterhersteller im zweiten Quartal angehalten haben sollte, hätten sich die Titel gut gehalten, schrieb Analyst Simon Hales in einer Branchenstudie vom Freitag. Daher steige ihre Anfälligkeit für eine Korrektur. Bei Henkel rechnet er mit einer etwas abnehmenden Dynamik im Klebstoffgeschäft und sieht eine schwierig vorherzusehende weitere Geschäftsentwicklung.

Der Wert gehört im Dax mit 0,33 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Anteilschein liegt auf Position 18 im Mittelfeld des Index. Der Dax liegt derzeit bei 12.377 Punkten (unverändert 0,03 Prozent). Damit entwickelt sich die Henkel-Aktie schlechter als der Index.

Am Freitag ist die Aktie des Chemieunternehmens zum Preis von 119,50 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 119,95 Euro.

Die Henkel-Aktie liegt mit 8,3 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 129,90 Euro beträgt. Es war am 20. Juni 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 6. Dezember 2016 und beträgt 105,25 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 27,56 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 44,8 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Henkel-Aktie beträgt 129,90 Euro und war am 20. Juni 2017 erreicht worden. Mit 15,35 Euro wurde das Allzeit-Tief am 13. März 2000 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

29.06.2017 JPMorgan hebt Ziel für Henkel auf 124 Euro - 'Neutral'
JPMorgan hat das Kursziel für Henkel vor Zahlen von 120 auf 124 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Im zweiten Quartal dürften gestiegene Rohstoffkosten belastet haben, schrieb Analystin Celine Pannuti in einer Studie vom Donnerstag. Die operative Profitabilität dürfte gesunken und das Umsatzwachstum beim Konsumgüterhersteller schwach gewesen sein. Das Kursziel hob sie unter anderem mit Blick auf die gestiegene Bewertung der Wettbewerber an./ck/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%