Infineon Technologies-Aktie - WKN 623100
Infineon Technologies gewinnt 0,5 Prozent

Das Wertpapier des Halbleiterproduzenten Infineon Technologies gehört heute mit einem Plus von 0,5 Prozent zu den Gewinnern des Tages. Der Anteilschein notiert aktuell mit 14,99 Euro.

FrankfurtDie Aktie des Chipherstellers Infineon Technologies gehört mit einem Plus von 0,5 Prozent zu den im Prinzip unveränderten Werten des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 14,92 Euro kann sie sich kaum spürbar um 8 Cent auf 14,99 Euro verbessern.

Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Infineon anlässlich einer Unternehmenskonferenz auf "Buy" mit einem Kursziel von 15 Euro belassen. Finanzchef Dominik Assam habe sich unter anderem optimistisch zu den Aussichten des Chipherstellers im Automarkt geäußert, schrieb Analystin Tammy Qiu in einer Studie vom Dienstag. Der Konzern hoffe zudem dank seiner Übernahmestrategie, den Marktanteil im Geschäft mit Halbleitern für die Stromversorgung weiter ausbauen zu können.

Das Wertpapier gehört im Dax mit 0,5 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert liegt auf Position 15 im Mittelfeld des Index. Der Dax liegt derzeit bei 10.408 Punkten (plus 0,33 Prozent). Daher entwickelt sich die Infineon Technologies-Aktie unwesentlich besser als der Index.

Am Dienstag ist die Infineon Technologies-Aktie zum Preis von 14,88 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 15,12 Euro.

Die Infineon Technologies-Aktie liegt mit 3,7 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 15,57 Euro beträgt. Es war am 23. August 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. September 2015 und beträgt 8,97 Euro.

Auf 29,96 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 27,0 Millionen Euro gehandelt worden. Am 27. Juni 2000 wurde mit 83,45 Euro das Allzeit-Hoch der Infineon Technologies-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 10. März 2009 liegt bei 0,34 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

19.09.2016 Exane BNP belässt Infineon auf 'Neutral' - Ziel 13,40 Euro
Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat Infineon auf "Neutral" mit einem Kursziel von 13,40 Euro belassen. Das MEMS-Mikrofon für Apples neue iPhone-Modelle 7 und 7 Plus werde vom chinesischen Unternehmen Goertek geliefert, doch die Membran darin dürfte vom deutschen Halbleiterkonzern Infineon stammen, schrieb Analyst Jerome Ramel in einer Studie vom Montag./gl Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%