Infineon Technologies-Aktie - WKN 623100
Infineon Technologies legt 1,3 Prozent zu

Das Wertpapier des Halbleiterproduzenten Infineon Technologies gehört heute mit einem Anstieg von 1,3 Prozent zu den Hoffnungsträgern des Tages. Zuletzt wird die Aktie mit 14,51 Euro gehandelt.

FrankfurtUm 1,3 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von Infineon Technologies. Aktuell gewinnt der Wert des Bauteilherstellers klare 19 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 14,32 Euro. Zuletzt wird das Infineon Technologies-Papier mit 14,51 Euro gehandelt.

Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat die Einstufung für Infineon auf "Neutral" belassen. Die Halbleiterkonzerne Infineon und STMicroelectronics seien Profiteure des Trends zu mehr Elektronik in Automobilen, schrieb Analyst Stuart Pearson in einer Branchenstudie vom Dienstag.

Im Dax gehört das Wertpapier mit 1,33 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert liegt auf Position drei in der Spitzengruppe der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.384 Punkten (minus 0,46 Prozent). Damit entwickelt sich die Infineon Technologies-Aktie besser als der Index.

Mit einem Preis von 14,46 Euro ist der Wert am Dienstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 14,73 Euro.

Die Infineon Technologies-Aktie liegt mit 6,8 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 15,57 Euro beträgt. Es war am 23. August 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. September 2015 und beträgt 8,97 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 46,59 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 46,9 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Infineon Technologies-Aktie beträgt 83,45 Euro und war am 27. Juni 2000 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 10. März 2009 liegt bei 0,34 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

05.09.2016 Oddo Seydler senkt Infineon auf 'Reduce' - Ziel 13 Euro
Die Investmentbank Oddo Seydler hat Infineon von "Neutral" auf "Reduce" abgestuft und das Kursziel auf 13 Euro belassen. Die Aktie habe sich mit ihrem starken Lauf auf eine Spitzenbewertung zunehmend vom schwächeren Geschäftstrend abgekoppelt, schrieb Analyst Veysel Taze in einer Studie vom Montag. Gerade außerhalb der Autoindustrie laufe es für den Halbleiterkonzern nicht mehr so rund./ag/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%