Infineon Technologies-Aktie - WKN 623100
Infineon Technologies mit geringen Kursverlusten von 0,7 Prozent

Mit einem Rückgang von 0,7 Prozent gehört die Aktie des Halbleiterproduzenten Infineon Technologies heute zu den Verlierern des Tages. Zuletzt notiert die Aktie mit 13,12 Euro.

FrankfurtDie Aktionäre von Infineon Technologies haben keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Bisher gibt die Aktie des Chipherstellers im Vergleich zu den anderen Werten im Index unmerklich nach. Der Anteilschein erreicht den aktuellen Stand von 13,12 Euro und hat sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,72 Prozent verschlechtert.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Infineon nach einer Investorenkonferenz mit Finanzvorstand Dominik Asam auf "Overweight" belassen. Das Management habe angedeutet, dass das langfristige Margenziel von positiven Währungseffekten gestützt werde, schrieb Analyst Sandeep Deshpande in einer Studie vom Dienstag. Der Chiphersteller mühe sich weiterhin, seine Margen zu verbessern.

Das Wertpapier gehört im Dax mit 0,72 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Das Papier liegt auf Platz 29 in der Schlussgruppe der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.043 Punkten (plus 0,81 Prozent). Damit entwickelt sich die Infineon Technologies-Aktie schlechter als der Index.

Am Dienstag ist die Aktie des Bauteilherstellers zum Preis von 13,19 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 13,19 Euro.

Die Infineon Technologies-Aktie liegt mit 7,6 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 14,20 Euro beträgt. Es war am 2. Dezember 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 24. August 2015 und beträgt 8,32 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 47,30 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 41,2 Millionen Euro gehandelt worden. Am 27. Juni 2000 wurde mit 83,45 Euro das Allzeit-Hoch der Infineon Technologies-Aktie erreicht. Mit 0,34 Euro wurde das Allzeit-Tief am 10. März 2009 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

01.06.2016 Bernstein belässt Infineon auf 'Outperform' - Ziel 17 Euro
Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Infineon auf "Outperform" mit einem Kursziel von 17 Euro belassen. Infineon habe sich zu einem qualitativ sehr guten Hersteller von Halbleitern für industrielle Anwendungen gewandelt, schrieb Analyst Pierre Ferragu in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Der Experte hob ein starkes Umsatzwachstum, eine gute Marktstellung sowie die langfristige Wachstumsdynamik hervor./mis/zb

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%