Infineon Technologies-Aktie - WKN 623100
Infineon Technologies mit geringen Kursverlusten von 1,3 Prozent

Die Aktie des Bauteilherstellers Infineon Technologies gehört heute mit einem Rückgang von 1,3 Prozent zu den Verlierern des Tages. Der Anteilschein notiert aktuell mit 15,23 Euro.

FrankfurtAbwärts geht es heute mit dem Wert von Infineon Technologies. Bis zur Stunde verliert der Wert des Bauteilherstellers klare 20 Cent und notiert mit 1,3 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 15,43 Euro. Zuletzt wird die Infineon Technologies-Aktie mit 15,23 Euro gehandelt.

Das Analysehaus S&P Global hat das Kursziel für Infineon von 14 auf 16 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Analyst Jia Man Neoh erhöhte in einer Studie vom Donnerstag seine Gewinnschätzungen für den Chiphersteller für das laufende und das kommende Jahr. Die Münchener dürften dank der steigenden Nachfrage aus dem Autosektor und der Branche für Erneuerbare Energien weiter wachsen und dabei den breiten Chipmarkt überflügeln.

Der Anteilschein gehört im Dax mit 1,3 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Das Papier liegt auf Position 25 im unteren Drittel der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.402 Punkten (minus 0,35 Prozent). Daher entwickelt sich die Infineon Technologies-Aktie schlechter als der Index.

Mit einem Preis von 15,55 Euro ist die Aktie am Donnerstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 15,59 Euro.

Die Infineon Technologies-Aktie liegt mit 3,2 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 15,73 Euro beträgt. Es war am 22. September 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 30. September 2015 und beträgt 9,68 Euro.

Auf 37,56 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 35,5 Millionen Euro gehandelt worden. Am 27. Juni 2000 wurde mit 83,45 Euro das Allzeit-Hoch der Infineon Technologies-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 10. März 2009 liegt bei 0,34 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

28.09.2016 Commerzbank hebt Ziel für Infineon auf 18,50 Euro - 'Buy'
Die Commerzbank hat das Kursziel für Infineon von 16,50 auf 18,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Münchener Chiphersteller dürfte sich noch länger sehr gut schlagen, schrieb Analyst Thomas Becker in einer Studie vom Mittwoch. Der Experte hob seine Schätzungen an und berücksichtigt nun auch die Wolfspeed-Übernahme. Becker rechnet bis 2020 mit einem jährlichen Wachstum des Spartengewinns von 15 Prozent. Diese guten Aussichten preise die Aktie bislang noch nicht ein. Der Experte sieht Infineon gleichzeitig als Übernahmeziel./tav/gl Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%