Infineon Technologies-Aktie - WKN 623100
Infineon Technologies praktisch unverändert

Ohne große Bewegung zeigt sich heute der Wert des Bauteilherstellers Infineon Technologies . Aktuell wird der Wert mit 18,57 Euro gehandelt.

FrankfurtMinimal abwärts geht es mit dem Kurs der Infineon Technologies. Derzeit verliert der Wert des Halbleiterproduzenten, der beim letzten Börsenschluss mit 18,62 Euro notierte, 5 Cent (0,24 Prozent). Zuletzt wird die Infineon Technologies-Aktie mit 18,57 Euro gehandelt.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Infineon vor Zahlen zum dritten Geschäftsquartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 22 Euro belassen. Das Geschäft des Halbleiterkonzerns mit der Autoindustrie dürfte weiter gut gelaufen sein, schrieb Analyst Alexander Duval in einer Studie vom Dienstag. Darauf deuteten die jüngsten Aussagen aus der Aurobranche zu Elektrofahrzeugen und Fahrerassistenzsystemen. Seinen Schätzungen für Infineon lägen über den vom Unternehmen zur Verfügung gestellten Konsensprognosen.

Der Anteilschein gehört im Dax mit 0,24 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Rang 13 im Mittelfeld des Index. Der Dax liegt derzeit bei 12.460 Punkten (minus 0,12 Prozent). Daher entwickelt sich die Infineon Technologies-Aktie unwesentlich schlechter als der Index.

Mit einem Preis von 18,53 Euro ist die Aktie am Dienstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 18,66 Euro.

Die Infineon Technologies-Aktie liegt mit 9,3 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 20,49 Euro beträgt. Es war am 8. Juni 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 6. Juli 2016 und beträgt 11,64 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 39,47 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 62,3 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Infineon Technologies-Aktie beträgt 83,45 Euro und war am 27. Juni 2000 erreicht worden. Mit 0,34 Euro wurde das Allzeit-Tief am 10. März 2009 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

03.07.2017 NordLB belässt Infineon auf 'Kaufen' - Ziel 21 Euro
Die NordLB hat die Einstufung für Infineon auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 21 Euro belassen. Analyst Alexander Zienkowicz bestätigte in einer Branchenstudie vom Montag sein "Positiv"-Votum für den Technologiesektor. Die Chancen für die gesamte, sehr breit aufgestellte Branche lägen schwerpunktmäßig in den Themen Cloud-Computing, Digitalisierung und Industrie 4.0, schrieb der Experte. Halbleiterhersteller profitierten gegenwärtig neben übergeordneten Trends wie Prozessautomatisierung und Vernetzung auch von der Situation bei Angebot und Nachfrage. Infineon sei auf Kurs zu den im März angehobenen Jahreszielen./mis/tih Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%