Infineon Technologies-Aktie - WKN 623100
Infineon Technologies praktisch unverändert

Ohne große Bewegung zeigt sich heute die Aktie des Bauteilherstellers Infineon Technologies . Aktuell notiert der Anteilschein mit 18,66 Euro.

FrankfurtIm Vergleich zum Vortagsstand von 18,67 Euro kann sich die Aktie der Infineon Technologies des Chipherstellers nicht verbessern.

Im Dax gehört das Wertpapier zu den unveränderten Werten des Tages. Der Wert liegt auf Platz 25 im unteren Drittel der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 12.443 Punkten (plus 0,44 Prozent). Daher entwickelt sich die Infineon Technologies-Aktie schlechter als der Index.

Mit einem Preis von 18,82 Euro ist der Wert am Montag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 18,91 Euro.

Die Infineon Technologies-Aktie liegt mit 8,9 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 20,49 Euro beträgt. Es war am 8. Juni 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 8. Juli 2016 und beträgt 12,25 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 43,57 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 55,5 Millionen Euro gehandelt worden. Am 27. Juni 2000 wurde mit 83,45 Euro das Allzeit-Hoch der Infineon Technologies-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 10. März 2009 liegt bei 0,34 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

07.07.2017 Barclays belässt Infineon auf 'Equal Weight' - Ziel 17,20 Euro
Barclays hat Infineon vor Zahlen für das zweite Quartal auf "Equal Weight" mit einem Kursziel von 17,20 Euro belassen. Angesichts der starken Kursentwicklung seit Jahresbeginn seien die Aktien europäischer Hardware-Technologiefirmen nicht mehr billig, schrieb Analyst Andrew Gardiner in einer Branchenstudie vom Freitag. Er empfehle aber weiter Titel mit strukturellen Wachstumstreibern, Selbsthilfepotenzial, Gewinndynamik und attraktiven Bewertungen. Dazu zählten der Chipindustrie-Zulieferer ASML als sein "Top Pick" und der ebenfalls wachstumsstarke Halbleiterkonzern Dialog Semiconductor. Dagegen seien der Netzwerkausrüster Ericsson und Infineon schon teuer./gl/ck Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%