LINDE AG O.N. Z.UMT.-Aktie - WKN A2E4L7 LINDE AG O.N. Z.UMT. legt 1,3 Prozent zu

Mit einer Steigerung von 1,3 Prozent gehörte der Wert LINDE AG O.N. Z.UMT. zu den Erfolgreichen des Tages. Beim Handelsende wurde der Anteilschein mit 196,25 Euro notiert.
Update: 16.05.2018 - 17:45 Uhr
Linde

FrankfurtFreude bei den Anlegern des LINDE AG O.N. Z.UMT.-Papieres. Bis zum Ende des Handelstages konnte die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index gut zulegen. Zuletzt erreichte der Anteilschein den Stand von 196,25 Euro und konnte sich damit im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss um 1,26 Prozent verbessern.

Im Dax gehörte der Anteilschein mit 1,26 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Die Aktie lag beim Handelsende auf Position vier im oberen Drittel des Performance-Index. Der Dax schloss bei 12.993 Punkten (plus 0,18 Prozent). Deshalb entwickelte sich die LINDE AG O.N. Z.UMT.-Aktie stärker als der Index, der sich um 23 Punkte und 0,18 Prozent verbesserte.

Mit einem Preis von 191,60 Euro war die Aktie am Mittwoch den 16.05.2018 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 196,60 Euro.

Die LINDE AG O.N. Z.UMT.-Aktie lag beim Handelsende mit 9,9 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 217,90 Euro beträgt. Es war am 11. Januar 2018 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 1. September 2017 und beträgt 151,10 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 39,81 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 52,7 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der LINDE AG O.N. Z.UMT.-Aktie betrug 217,90 Euro und war am 11. Januar 2018 erreicht worden. Mit 151,10 Euro wurde das Allzeit-Tief am 1. September 2017 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

14.05.2018 Deutsche Bank belässt Linde z.U.e. auf 'Buy'
Die Deutsche Bank hat die Einstufung für die zum Umtausch eingereichten Linde-Aktien nach einem Treffen mit dem Finanzvorstand auf "Buy" belassen. Der Manager habe sich weiterhin zuversichtlich gezeigt, dass die geplante Fusion mit Praxair auch kartellrechtlich machbar sei, schrieb Analyst Tim Jones in einer am Montag vorliegenden Studie./edh/ag Datum der Analyse: 14.05.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite

Mehr zu: LINDE AG O.N. Z.UMT.-Aktie - WKN A2E4L7 - LINDE AG O.N. Z.UMT. legt 1,3 Prozent zu

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%