Linde-Aktie - WKN 648300
Linde fällt deutliche 2,9 Prozent

Der Wert des Maschinenbauers Linde gehört heute mit einem Rückgang von 2,9 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Aktuell notiert der Wert mit 150,25 Euro.

FrankfurtNach unten geht es heute mit dem Wert von Linde. Bis zur Stunde verliert der Wert des Maschinenbauers klare 4,55 Euro und notiert mit 2,94 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 154,80 Euro. Zuletzt wird die Linde-Aktie mit 150,25 Euro gehandelt.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Linde nach der Spekulation über einen möglichen Zusammenschluss mit Praxair auf "Neutral" belassen. Weil sich der Markt für Industriegase in einer Phase der strukturellen und zyklischen Verlangsamung befinde, sei die Suche nach externen Wachstumsmöglichkeiten keine Überraschung, schrieb Analyst Martin Evans in einer Studie vom Mittwoch. Er rechnet mit einem überdurchschnittlichen Synergiepotenzial. Kartellrechtliche Bedenken mache er sich vor allem in Brasilien und Nordamerika.

Im Dax gehört die Aktie mit 2,94 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Das Wertpapier liegt auf Position 29 in der Schlussgruppe der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.542 Punkten (minus 1,26 Prozent). Daher entwickelt sich die Linde-Aktie schwächer als der Index.

Mit einem Preis von 150,55 Euro ist die Aktie am Mittwoch in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 151,65 Euro.

Die Linde-Aktie liegt mit 11,6 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 170,05 Euro beträgt. Es war am 18. August 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 11. Februar 2016 und beträgt 113,50 Euro.

Auf 227,72 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 523,7 Millionen Euro gehandelt worden. Am 20. März 2015 wurde mit 195,55 Euro das Allzeit-Hoch der Linde-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 11. März 2003 liegt bei 21,27 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

16.08.2016 Commerzbank belässt Linde auf 'Buy' - Ziel 150 Euro
Die Commerzbank hat Linde nach Pressemeldungen über eine mögliche Fusion mit Praxair auf "Buy" mit einem Kursziel von 150 Euro belassen. Ein Zusammengehen mit dem US-Konkurrenten würde das Industriegasegeschäft von Linde auf dem amerikanischen Kontinent stärken, schrieb Analyst Michael Schäfer in einer Studie vom Dienstag. Allerdings seien die wettbewerbsrechtlichen Hürden für eine weitere Branchenkonsolidierung hoch, nachdem der französische Rivale Air Liquide kürzlich Airgas übernommen habe./gl/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%