Linde-Aktie - WKN 648300
Linde mit 5,9 Prozent Verlust im Sturzflug

Der Wert des Maschinenbauers Linde gehört heute mit einer negativen Entwicklung von 5,9 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Der Wert notiert zuletzt mit 124,25 Euro.

FrankfurtAbwärts geht es heute mit dem Wert von Linde. Bis zur Stunde verliert der Wert des Maschinenbauers sehr deutliche 7,75 Euro und notiert mit 5,87 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 132,00 Euro. Zuletzt wird die Linde-Aktie mit 124,25 Euro gehandelt.

Die Baader Bank hat die Aktie von Linde wegen möglicher negativer Auswirkungen des Brexit-Votums von ihrer "Top Pick"-Liste gestrichen. Die Einstufung für das Papier des Industriegase-Herstellers beließ Analyst Markus Mayer in einer Studie vom Freitag aber auf "Buy" mit einem Kursziel von 172 Euro.

Im Dax gehört der Wert mit 5,87 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Position zwölf im Mittelfeld der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 9.561 Punkten (minus 6,78 Prozent). Daher entwickelt sich die Linde-Aktie stärker als der Index.

Am Freitag ist die Linde-Aktie zum Preis von 121,30 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 125,75 Euro.

Die Linde-Aktie liegt mit 31,9 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 182,55 Euro beträgt. Es war am 16. Juli 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 11. Februar 2016 und beträgt 113,50 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 177,69 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 71,9 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Linde-Aktie beträgt 195,55 Euro und war am 20. März 2015 erreicht worden. Mit 21,27 Euro wurde das Allzeit-Tief am 11. März 2003 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

23.06.2016 Credit Suisse belässt Linde auf 'Outperform' - Ziel 151,50 Euro
Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Linde nach einer Investorenkonferenz für die globale Chemie- und Agrarbranche auf "Outperform" mit einem Kursziel von 151,50 Euro belassen. Die Volumina in der Chemiebranche zeigten die ersten grünen Triebe, aber die Herausforderungen im Agrarmarkt hielten an, schrieb Analyst Chris Counihan in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Er bevorzuge daher Unternehmen mit einem Spezialchemiegeschäft und einer Preisgestaltungsmacht. Der deutsche Industriegasehersteller Linde fahre in diesem Umfeld derzeit die richtige Strategie./mzs/tav

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%