Linde-Aktie - WKN 648300: Linde mit wenig Bewegung

Linde-Aktie - WKN 648300
Linde mit wenig Bewegung

Der Wert des Maschinenbauers Linde zeigt wenig Änderung. Aktuell wird der Anteilschein mit 150,15 Euro gehandelt.

FrankfurtDer Anteilschein des Maschinenbauers Linde gehört mit einem Anstieg von 0,27 Prozent zu den im Großen und Ganzen gleichbleibenden Werten des Tages. Im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 149,75 Euro kann sie sich minimal um 40 Cent auf 150,15 Euro verbessern.

Die britische Investmentbank HSBC hat Linde mit "Hold" und einem Kursziel von 158 Euro in die Bewertung aufgenommen. Kurzfristig gebe es für das Wachstum der globalen Industriegasebranche Gegenwind, aber eine höhere Kapitaldisziplin sollte den freien Barmittelzufluss steigern, schrieb Analyst Sriharsha Pappu in einer Branchenstudie vom Dienstag. Sein Favorit ist die Aktie des französischen Konzerns Air Liquide. Beim deutschen Wettbewerber Linde seien hingegen Wachstumsraten und das Renditeprofil wenig inspirierend.

Die Aktie gehört im Dax mit 0,27 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Anteilschein liegt auf Platz 15 im Mittelfeld der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 10.609 Punkten (plus 0,25 Prozent). Daher entwickelt sich die Linde-Aktie wenig stärker als der Index.

Mit einem Preis von 149,50 Euro ist der Wert am Dienstag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 150,95 Euro.

Die Linde-Aktie liegt mit 10,0 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 166,85 Euro beträgt. Es war am 30. November 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 11. Februar 2016 und beträgt 113,50 Euro.

Auf 53,29 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 38,2 Millionen Euro gehandelt worden. Am 20. März 2015 wurde mit 195,55 Euro das Allzeit-Hoch der Linde-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 11. März 2003 liegt bei 21,27 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

24.11.2016 Morgan Stanley belässt Linde auf 'Overweight' - Ziel 168 Euro
Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Linde nach Medienberichten auf "Overweight" mit einem Kursziel von 168 Euro belassen. Sollten sich die Berichte über eine mögliche Standortschließung in Dresden und ein chinesisches Interesse an der britischen Kühllogistiktochter Gist bewahrheiten, wäre dies der Beweis für neuerliche Restrukturierungsambitionen des Konzerns, schrieb Analyst Jean-Francois Meymandi in einer Studie vom Donnerstag./tav/ck Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%