Linde-Aktie - WKN 648300
Linde mit wenig Bewegung

Die Aktie des Maschinenbauers Linde zeigte wenig Änderung. Bei Handelsschluss notierte der Anteilschein mit 183,25 Euro.

FrankfurtDie Aktie des Maschinenbauers Linde zeigte bei Ende des Parketthandels mit einem Plus von unwesentlichen 0,11 Prozent und einem Kurswert von 183,25 Euro eine positive Entwicklung im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss von 183,05 Euro.

Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Linde nach den gelockerten Angebotsbedingungen für die Praxair-Fusion auf "Neutral" mit einem Kursziel von 180 Euro belassen. Hauptgrund für die reduzierte Akzeptanzquote und die verlängerte Annahmefrist sei, dass bestimmte Indexfonds ihre Aktien erst nach Aufnahme der Papiere des fusionierten Konzerns in den Dax-Index umtauschen könnten, schrieb Analyst Geoff Haire in einer Studie vom Dienstag.

Der Anteilschein gehörte im Dax mit 0,11 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert lag bei Börsenschluss auf Position 17 im Mittelfeld des Performance-Index. Der Dax schloss bei 13.023 Punkten (plus 0,16 Prozent). Somit entwickelte sich die Linde-Aktie wenig schwächer als der Index, der sich um 20 Punkte und 0,16 Prozent verbesserte.

Am Dienstag den 24.10.2017 war die Linde-Aktie zum Preis von 182,05 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch betrug 185,25 Euro.

Die Linde-Aktie lag bei Börsenschluss mit -0,1 Prozent unter dem 52-Wochen-Hoch, das 183,05 Euro beträgt. Es war am 23. Oktober 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 4. November 2016 und beträgt 144,20 Euro.

Auf 141,92 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 212,4 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Linde-Aktie betrug 195,55 Euro und war am 20. März 2015 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 11. März 2003 lag bei 21,27 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

23.10.2017 Independent Research hebt Ziel für Linde auf 180 Euro - 'Halten'
Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Linde von 178 auf 180 Euro angehoben und die Einstufung auf "Halten" belassen. Analyst Bernhard Weininger zeigte sich in einer Studie vom Montag zuversichtlich, dass der geplante Zusammenschluss mit dem US-Konkurrenten Praxair gelingt. Spekulationen auf eine höhere Abfindung infolge eines Squeeze-Outs seien Grund für die Zurückhaltung. Es sei nicht unüblich, dass größere Pakete von institutionellen Investoren erst kurz vor Ablauf der Annahmefrist angedient werden./she/zb Datum der Analyse: 23.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%