Linde-Aktie - WKN 648300
Linde praktisch unverändert

Der Wert des Maschinenbauers Linde zeigt wenig Änderung. Aktuell notiert der Wert mit 133,65 Euro.

FrankfurtKeine große Freude bei den Anlegern von Linde. Bisher behauptet sich der Anteilschein des Maschinenbauers im Vergleich zu den anderen Werten im Index aber zumindest. Aktuell erreicht die Aktie den Stand von 133,65 Euro und kann sich damit im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss um unmerkliche 0,49 Prozent verbessern.

Die britische Investmentbank Barclays hat Linde mit "Overweight" und einem Kursziel von 160 Euro in die Bewertung aufgenommen. Der Gasekonzern sei zu niedrig bewertet, schrieb Analyst Sebastian Satz in einer Studie vom Freitag. Es sei verständlich, dass viele Investoren in puncto des Ausblicks für die Industrieproduktion vorsichtig seien. Sie würden dabei aber einen wichtigen Punkt übersehen: Die starke Stellung des Dax-Konzerns im Gesundheitsbereich. Linde ist der "Top Pick" des Analysten.

Das Wertpapier gehört im Dax mit 0,49 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Das Papier liegt auf Rang sieben im oberen Drittel des Index. Der Dax liegt derzeit bei 10.274 Punkten (unverändert 0,01 Prozent). Daher entwickelt sich die Linde-Aktie stärker als der Index.

Mit einem Preis von 133,60 Euro ist die Aktie am Freitag in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 134,00 Euro.

Die Linde-Aktie liegt mit 26,8 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 182,55 Euro beträgt. Es war am 16. Juli 2015 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 11. Februar 2016 und beträgt 113,50 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 41,60 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 28,1 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Linde-Aktie beträgt 195,55 Euro und war am 20. März 2015 erreicht worden. Mit 21,27 Euro wurde das Allzeit-Tief am 11. März 2003 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

27.05.2016 Barclays startet Linde mit 'Overweight' - Ziel 160 Euro
Die britische Investmentbank Barclays hat Linde mit "Overweight" und einem Kursziel von 160 Euro in die Bewertung aufgenommen. Der Gasekonzern sei zu niedrig bewertet, schrieb Analyst Sebastian Satz in einer Studie vom Freitag. Es sei verständlich, dass viele Investoren in puncto des Ausblicks für die Industrieproduktion vorsichtig seien. Sie würden dabei aber einen wichtigen Punkt übersehen: Die starke Stellung des Dax-Konzerns im Gesundheitsbereich. Linde ist der "Top Pick" des Analysten./mis/gl

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%