Lufthansa-Aktie - WKN 823212
Lufthansa fällt mit 1,5 Prozent gering

Mit einem Rückgang von 1,5 Prozent gehört die Aktie der Fluglinie Lufthansa heute zu den Verlustbringern des Tages. Zuletzt notiert die Aktie mit 15,06 Euro.

FrankfurtNach unten geht es heute mit dem Wert von Lufthansa. Bis zur Stunde verliert der Wert der Fluggesellschaft deutliche 23 Cent und notiert mit 1,5 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 15,29 Euro. Zuletzt wird die Lufthansa-Aktie mit 15,06 Euro gehandelt.

Die DZ Bank hat den fairen Wert für Lufthansa nach Jahreszahlen von 10 auf 13 Euro angehoben und die Einstufung auf "Verkaufen" belassen. Das Jahr 2016 sei für die Fluggesellschaft ohne größere Überraschungen verlaufen, schrieb Analyst Dirk Schlamp in einer Studie vom Montag. Aufgrund der sich abzeichnenden Lösung im Tarifkonflikt mit den Piloten strich er den dafür einkalkulierten Risikoabschlag aus seinem Modell. Wegen des sich weiter verschärfenden Wettbewerbs bleibe es aber beim bisherigen Verkaufsvotum.

Im Dax gehört der Wert mit 1,5 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Die Aktie liegt auf Platz 28 in der Schlussgruppe der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 12.057 Punkten (minus 0,32 Prozent). Daher entwickelt sich die Lufthansa-Aktie schlechter als der Index.

Am Montag ist die Aktie der Fluggesellschaft zum Preis von 15,27 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 15,31 Euro.

Die Lufthansa-Aktie liegt mit 3,5 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 15,60 Euro beträgt. Es war am 17. März 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 10. Oktober 2016 und beträgt 9,10 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 51,09 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 117,5 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Lufthansa-Aktie beträgt 26,64 Euro und war am 8. Juli 1998 erreicht worden. Mit 6,29 Euro wurde das Allzeit-Tief am 12. März 2003 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

17.03.2017 S&P Global hebt Ziel für Lufthansa auf 11 Euro - 'Strong Sell'
Das Analysehaus S&P Global hat das Kursziel für Lufthansa nach Zahlen zum vierten Quartal von 9 auf 11 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Strong Sell" belassen. Die Kennziffern der Fluggesellschaft seien besser als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Firdaus Ibrahim in einer Studie vom Freitag. Aufgrund des eingetrübten Ergebnisausblicks (bereinigtes Ebit) für 2017 sowie in Erwartung steigender Treibstoffkosten und sinkender Flugpreise halte er aber an seinem negativen Anlagevotum fest./edh/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%