Lufthansa-Aktie - WKN 823212
Lufthansa gewinnt 0,7 Prozent

Mit einer positiven Entwicklung von 0,7 Prozent gehört der Wert der Fluggesellschaft Lufthansa heute zu den Performance-Besten des Tages. Aktuell wird der Anteilschein mit 20,74 Euro gehandelt.

FrankfurtKeine große Freude bei den Anlegern von Lufthansa. Bisher behauptet sich der Wert der Fluglinie im Vergleich zu den anderen Werten im Index aber zumindest. Aktuell erreicht die Aktie den Stand von 20,74 Euro und kann sich damit im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss um unmerkliche 0,73 Prozent verbessern.

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Aktie der Lufthansa nach dem Insolvenzantrag von Air Berlin auf "Underperform" mit einem Kursziel von 15,40 Euro belassen. Analyst Daniel Roeska sprach in einer Studie vom Mittwoch von einem Wendepunkt im deutschen Luftverkehrsmarkt. Sollte die Lufthansa die gewünschten Teile des Konkurrenten zu ihren Bedingungen bekommen, wäre das sehr attraktiv. Er hält dies für wahrscheinlich, zumal auch die Bundesregierung ein gewisses Interesse an einer solchen Lösung habe.

Im Dax gehört der Wert mit 0,73 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Anteilschein liegt auf Position 13 im Mittelfeld des Index. Der Dax liegt derzeit bei 12.265 Punkten (plus 0,72 Prozent). Damit entwickelt sich die Lufthansa-Aktie wenig stärker als der Index.

Am Mittwoch ist die Aktie der Fluggesellschaft zum Preis von 20,68 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 21,08 Euro.

Die Lufthansa-Aktie liegt mit 2,3 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 21,23 Euro beträgt. Es war am 19. Juli 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 10. Oktober 2016 und beträgt 9,10 Euro.

Auf 89,04 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 105,6 Millionen Euro gehandelt. Am 8. Juli 1998 wurde mit 26,64 Euro das Allzeit-Hoch der Lufthansa-Aktie erreicht. Mit 6,29 Euro wurde das Allzeit-Tief am 12. März 2003 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

15.08.2017 Bernstein belässt Lufthansa auf 'Underperform' - Ziel 15,40 Euro
Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Aktien der Lufthansa nach der Insolvenzanmeldung von Air Berlin auf "Underperform" mit einem Kursziel von 15,40 Euro belassen. Sollte die Lufthansa Teile ihres Konkurrenten ohne die gleichzeitige Übernahme von Schulden und Arbeitsverträgen übernehmen können, wäre das ein sehr positiver Deal für die Fluggesellschaft, schrieb Analyst Daniel Roeska in einer Studie vom Dienstag. Vor einer Änderung seiner Schätzungen warte er aber auf weitere Details zu einer möglichen Transaktion./gl/mis Datum der Analyse: 15.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%