Lufthansa-Aktie - WKN 823212
Lufthansa mit deutlichen Kursverlusten von 4 Prozent

Mit einem Minus von 4 Prozent gehört der Wert der Fluggesellschaft Lufthansa heute zu den Verlierern des Tages. Aktuell wird der Wert mit 12,67 Euro gehandelt.

FrankfurtEnttäuschung bei den Anlegern von Lufthansa. Aktuell fällt die Aktie der Fluglinie auf den Stand von 12,67 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 3,98 Prozent verschlechtert.

Die DZ Bank hat die Aktie der Lufthansa nach dem jüngsten Kursanstieg von "Halten" auf "Verkaufen" abgestuft, den fairen Wert aber von 10,50 auf 11,00 Euro angehoben. Er rate nun zu Gewinnmitnahmen, schrieb Analyst Dirk Schlamp in einer Studie vom Mittwoch. Nach dem Wahlerfolg von Donald Trump, der sich insbesondere positiv auf die Stimmung bei US-amerikanischen Airline-Aktien ausgewirkt habe, habe sich das fundamentale Bild für die Lufthansa nicht wesentlich verändert und der starke Kursanstieg scheine vor diesem Hintergrund übertrieben.

Im Dax gehört die Aktie mit 3,98 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Anteilschein liegt auf Position 29 in der Schlussgruppe des Index. Der Dax liegt derzeit bei 10.672 Punkten (minus 0,59 Prozent). Daher entwickelt sich die Lufthansa-Aktie schwächer als der Index.

Mit einem Preis von 13,03 Euro ist der Anteilschein am Mittwoch in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 13,06 Euro.

Die Lufthansa-Aktie liegt mit 17,8 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 15,41 Euro beträgt. Es war am 6. Januar 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 10. Oktober 2016 und beträgt 9,10 Euro.

Auf 56,17 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 66,5 Millionen Euro gehandelt. Am 8. Juli 1998 wurde mit 26,64 Euro das Allzeit-Hoch der Lufthansa-Aktie erreicht. Mit 6,29 Euro wurde das Allzeit-Tief am 12. März 2003 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

11.11.2016 Berenberg startet Lufthansa mit 'Hold' - Ziel 12,50 Euro
Die Privatbank Berenberg hat Lufthansa mit "Hold" und einem Kursziel von 12,50 Euro in die Bewertung aufgenommen. Analystin Julia Winarso lobte in einer Branchenstudie vom Freitag die harte Haltung des Managements im Umgang mit den Gewerkschaften. Dies sei wichtig, um zum Beispiel Kostensenkungen durchzusetzen. Allerdings bezweifelte Winarso, dass die Fluggesellschaft mit ihrer Billigflug-Sparte Eurowings langfristig den kostengünstigen Wettbewerbern Paroli bieten könne./la/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%