Lufthansa-Aktie - WKN 823212
Lufthansa mit wenig Bewegung

Ohne große Bewegung zeigte sich der Wert der Fluggesellschaft Lufthansa . Bei Ende des Parketthandels notierte die Aktie mit 22,66 Euro.

FrankfurtWeder nach unten noch nach oben ging am Ende des Handelstages es für der Anteilschein der Fluggesellschaft Lufthansa. Im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss von 22,65 Euro bewegte sich der Kurswert nicht.

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Lufthansa auf "Market-Perform" mit einem Kursziel von 22 Euro belassen. Die Insolvenz von Air Berlin sei ein starker Katalysator für die deutsche Luftfahrtbranche, denn nun kämen stärkere und wettbewerbsfähigere Unternehmen zum Vorschein, schrieb Analyst Daniel Roeska in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Die Lufthansa dürfte von nahezu jedem der aus der Air-Berlin-Pleite resultierenden Szenarien profitieren, glaubt der Experte.

Im Dax gehörte der Anteilschein am Ende des Handelstages zu den unveränderten Werten des Tages. Der Wert lag am Ende des Handelstages auf Platz 19 im Mittelfeld des Performance-Index. Der Dax schloss bei 12.607 Punkten (plus 0,3 Prozent). Daher entwickelte sich die Lufthansa-Aktie schlechter als der Index, der sich um 0,3 Prozent und 38 Punkte verbesserte.

Mit einem Preis von 22,72 Euro war die Aktie am Donnerstag den 21.09.2017 in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 22,90 Euro.

Die Lufthansa-Aktie lag am Ende des Handelstages mit 2,2 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 23,17 Euro beträgt. Es war am 12. September 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 10. Oktober 2016 und beträgt 9,10 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 39,76 Millionen Euro. Zu diesem Zeitpunkt waren am Vortag Papiere im Wert von 33,2 Millionen Euro gehandelt worden. Das Allzeit-Hoch der Lufthansa-Aktie betrug 26,64 Euro und war am 8. Juli 1998 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 12. März 2003 lag bei 6,29 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

20.09.2017 Goldman hebt Ziel für Lufthansa auf 20 Euro - 'Sell'
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für die Lufthansa von 13,62 auf 20,00 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Sell" belassen. Analyst Daniil Fedorov hob in einer am Mittwoch veröffentlichten Branchenstudie seine Schätzungen für europäische Fluggesellschaften wegen einer vorteilhafteren Preisbildung und positiver Währungeffekte an. In Deutschland dürfte die Lufthansa aber vor strukturellen Herausforderungen stehen, weil der irische Billigflieger Ryanair mittelfristig wohl besser aufgestellt sei, um Marktanteile zu erobern./ajx/das Datum der Analyse: 20.09.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%