Lufthansa-Aktie - WKN 823212
Lufthansa mit wenig Bewegung

Ohne große Bewegung zeigte sich der Wert der Fluggesellschaft Lufthansa . Bei Börsenschluss notierte der Wert mit 25,05 Euro.

FrankfurtKaum spürbar bergab ging es mit dem Papier der Lufthansa-Aktie. Bis zum Handelsschluss verlor der Anteilschein der Fluglinie 8 Cent (0,3 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 25,13 Euro des Vortages. Zuletzt wird der Lufthansa-Anteilschein mit 25,05 Euro gehandelt.

Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Lufthansa von 24 auf 26 Euro angehoben und die Einstufung auf "Halten" belassen. Zur Lufthansa habe es zuletzt weiter positive Nachrichten gegeben, schrieb Analyst Sven Diermeier in einer Studie vom Freitag. Er nannte die Teilübernahme von Air Berlin, den neuen Tarifvertrag für die Piloten und erfreuliche Verkehrszahlen.

Die Aktie gehörte im Dax mit 0,3 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Wert lag bei Ende des Parketthandels auf Rang 24 im unteren Drittel des Index. Der Dax schloss bei 12.998 Punkten (plus 0,12 Prozent). Somit entwickelte sich die Lufthansa-Aktie schlechter als der Index, der sich um 15 Punkte und 0,12 Prozent verbesserte.

Am Freitag den 13.10.2017 war die Aktie der Fluggesellschaft zum Preis von 25,21 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch betrug 25,28 Euro.

Die Lufthansa-Aktie lag bei Ende des Parketthandels mit 1,9 Prozent geringfügig unter dem 52-Wochen-Hoch, das 25,54 Euro beträgt. Es war am 12. Oktober 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 14. Oktober 2016 und beträgt 9,85 Euro.

Auf 82,65 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 131,4 Millionen Euro gehandelt. Das Allzeit-Hoch der Lufthansa-Aktie betrug 26,64 Euro und war am 8. Juli 1998 erreicht worden. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 12. März 2003 lag bei 6,29 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

12.10.2017 Bernstein hebt Lufthansa auf 'Outperform' und Ziel auf 30 Euro
Das US-Analysehaus Bernstein Research hat Lufthansa von "Market-Perform" auf "Outperform" hochgestuft und das Kursziel von 22 auf 30 Euro angehoben. Es gebe gleich mehrere Kurstreiber für die Aktie der Fluggesellschaft, schrieb Analyst Daniel Roeska in einer Studie vom Donnerstag. Die Tarifeinigung mit den Piloten sei zwar bereits erwartet worden, sorge aber für positive Dynamik. Zudem beschere die insolvente Air Berlin dem Lufthansa-Netzwerk weitere Passagiere, und mit Blick auf die geplante Übernahme von Teilen des Konkurrenten rechne er ebenfalls mit positiven Nachrichten./gl/ck Datum der Analyse: 12.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%