Lufthansa-Aktie - WKN 823212
Lufthansa praktisch unverändert

Ohne große Bewegung zeigt sich heute der Anteilschein der Fluglinie Lufthansa . Zuletzt wird der Anteilschein mit 18,73 Euro gehandelt.

FrankfurtDie Aktionäre von Lufthansa haben keinen richtigen Grund zur Freude. Bisher kann der Anteilschein unwesentlich zulegen. Aktuell erreicht der Anteilschein der Fluggesellschaft den Stand von 18,73 Euro und verbessert sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 0,38 Prozent.

Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat das Kursziel für Lufthansa von 19,50 auf 24,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der jüngste Kursrückschlag eröffne eine attraktive Kaufgelegenheit, schrieb Analyst Michael Kuhn in einer Studie vom Mittwoch. Die Geschäfte der Fluggesellschaft liefen weiterhin gut und die Kapazitätsdisziplin auf den wichtigen Interkontinental-Routen sei besser als auf der Kurzstrecke. Der Analyst hob seine Gewinnerwartungen an.

Im Dax gehört der Anteilschein mit 0,38 Prozent Plus zu den Gewinnbringern des Tages. Der Wert liegt auf Rang zwölf im Mittelfeld der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 12.302 Punkten (plus 0,31 Prozent). Daher entwickelt sich die Lufthansa-Aktie wenig stärker als der Index.

Am Mittwoch ist die Lufthansa-Aktie zum Preis von 18,81 Euro in den Handel gestartet. Das Tageshoch beträgt 18,89 Euro.

Die Lufthansa-Aktie liegt mit 11,8 Prozent deutlich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 21,23 Euro beträgt. Es war am 19. Juli 2017 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 10. Oktober 2016 und beträgt 9,10 Euro.

Auf 43,69 Millionen Euro Umsatz kam die Aktie bis um 17:45 Uhr. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 53,8 Millionen Euro gehandelt. Am 8. Juli 1998 wurde mit 26,64 Euro das Allzeit-Hoch der Lufthansa-Aktie erreicht. Mit 6,29 Euro wurde das Allzeit-Tief am 12. März 2003 erreicht.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

19.07.2017 JPMorgan hebt Ziel für Lufthansa auf 18,50 Euro - 'Underweight'
Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Lufthansa nach einer Erhöhung der Unternehmensprognosen von 15,50 auf 18,50 Euro angehoben, die Einstufung jedoch auf "Underweight" belassen. Die Ergebnisse im zweiten Quartal und der Ausblick der Fluggesellschaft für das zweite Halbjahr rechtfertigten eine 12 Prozent höhere Marktschätzung für den Gewinn, schrieb Analyst Christopher Combe in einer Studie vom Mittwoch. Das scheine nach der Kursrally der Aktie von mehr als 70 Prozent seit Jahresbeginn aber bereits eingepreist zu sein./bek/mis Datum der Analyse: 19.07.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%