Lufthansa-Aktie - WKN 823212: Lufthansa verzeichnet mit 1,1 Prozent geringe Verluste

Lufthansa-Aktie - WKN 823212
Lufthansa verzeichnet mit 1,1 Prozent geringe Verluste

Der Anteilschein der Fluglinie Lufthansa gehört heute mit einem Rückgang von 1,1 Prozent zu den Verlierern des Tages. Der Anteilschein notiert aktuell mit 11,68 Euro.

FrankfurtEnttäuschung bei den Anlegern von Lufthansa. Aktuell fällt die Aktie der Fluggesellschaft auf den Stand von 11,68 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 1,06 Prozent verschlechtert.

Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für Lufthansa nach einem Pressebericht über einen möglichen Einstieg von Etihad bei der deutschen Fluggesellschaft auf "Reduce" mit einem Kursziel von 9,75 Euro belassen. Für Gespräche über eine engere Verbindung beider Airlines gebe es durchaus eine gewisse Logik, schrieb Analyst Andrew Lobbenberg in einer Studie vom Mittwoch. Allerdings sehe er derzeit kaum Chancen für eine Beteiligung von 30 Prozent und mehr, wie dies kolportiert worden sei.

Im Dax gehört der Anteilschein mit 1,06 Prozent Minus zu den Verlustbringern des Tages. Der Schein liegt auf Platz 30 am Ende der Performance-Rangliste. Der Dax liegt derzeit bei 11.593 Punkten (plus 0,46 Prozent). Daher entwickelt sich die Lufthansa-Aktie schwächer als der Index.

Mit einem Preis von 11,80 Euro ist der Wert am Mittwoch in den Handel gegangen und erreichte zwischenzeitlich ein Tageshoch von 11,86 Euro.

Die Lufthansa-Aktie liegt mit 24,1 Prozent erheblich unter dem 52-Wochen-Hoch, das 15,39 Euro beträgt. Es war am 16. März 2016 erreicht worden. Das 52-Wochen-Tief stammt vom 10. Oktober 2016 und beträgt 9,10 Euro.

Bis um 17:45 Uhr belief sich der Umsatz mit der Aktie auf 59,27 Millionen Euro. Am vorausgehenden Handelstag wurden zur gleichen Zeit Papiere im Wert von 192,7 Millionen Euro gehandelt. Am 8. Juli 1998 wurde mit 26,64 Euro das Allzeit-Hoch der Lufthansa-Aktie erreicht. Das Allzeit-Tief seit dem Börsengang am 12. März 2003 liegt bei 6,29 Euro.

Analystenkommentare (via dpa-AFX)

17.01.2017 Barclays belässt Lufthansa auf 'Equal Weight' - Ziel 11 Euro
Die britische Investmentbank Barclays hat die Lufthansa-Aktie nach einem Bericht über eine mögliche Beteiligung von Konkurrent Etihad an der deutschen Fluggesellschaft auf "Equal Weight" mit einem Kursziel von 11 Euro belassen. Die Barclays-Analysten sehen die Pressespekulationen skeptisch. Denn die Lufthansa habe mit den jüngst verkündeten Projekten Brussels-Airlines-Übernahme und Air-Berlin-Flugzeugleasing derzeit ziemlich viel zu tun, schrieben die Experten in einer am Dienstag veröffentlichten Studie./edh/gl Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%