Marktbericht MDax
Kaum Bewegung im MDax - Hugo Boss mit deutlichen Kursverlusten

Minimale Gewinne realisierte der MDax zum Handelsschluss des Dienstags. Die besten Kursentwicklungen realisierten Südzucker, Covestro und .

FrankfurtBei Handelsschluss schloss der MDax bei 25.427 Punkten und hatte damit 0,1 Prozent zugelegt. 48 Prozent der Aktien zeigten bei Handelsschluss eine positive und 52 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der SDax mit 0,25 Prozent als auch der TecDax mit 0,46 Prozent verzeichneten bei Handelsschluss ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im MDax erzielen heute Covestro mit 56,45 Millionen Euro Umsatz, K+S mit 29,45 Millionen Euro und Hugo Boss mit 29,41 Millionen Euro.

Die größten Gewinner waren bei Börsenschluss die Aktien des Zuckerproduzenten Südzucker mit 2,84 Prozent, Covestro mit 2,73 Prozent und mit 1,89 Prozent Kursgewinn. Die größten Verlierer sind die Aktien der Modefirma Hugo Boss mit 3,64 Prozent, GRAND CITY PROPERTIES mit 1,82 Prozent und des Lichtspezialisten Osram Licht mit 1,12 Prozent Verlust.

Tops

Um 2,84 Prozent nach oben ging es bis zum Ende des Parketthandels mit dem Südzucker-Kurs. Am Ende des Handelstages gewann der Wert des Lebensmittelkonzerns gute 53 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 18,52 Euro. Zuletzt wurde Südzucker mit 19,04 Euro gehandelt.

Die Aktie Covestro, die beim letzten Börsenschluss mit 69,89 Euro notierte, zeigte mit 2,73 Prozent Plus und einem Kurswert von 71,80 Euro eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern des -Anteilscheines. Am Ende des Handelstages konnte die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index deutlich zulegen. Zuletzt erreichte der Wert den Stand von 17,02 Euro und konnte sich damit im Vergleich zum Vortagesschlusskurs um 1,89 Prozent verbessern.

Flops

Bergab um 3,64 Prozent ging es mit dem Kurs von Hugo Boss-Aktien. Bis zum Börsenschluss verlor der Wert des Modekonzerns, der am vorigen Börsentag mit 74,14 Euro aus dem Handel gegangen ist, 2,70 Euro (3,64 Prozent). Zuletzt wurde Hugo Boss mit 71,44 Euro notiert.

Enttäuschung bei den Anlegern des GRAND CITY PROPERTIES-Wertpapieres. Bis zum Handelsschluss fiel die Aktie auf den Stand von 18,30 Euro zurück und hatte sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 1,82 Prozent verschlechtert. Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Grand City Properties nach dem ersten Tag der Berenberg-Unternehmenskonferenz auf "Buy" mit einem Kursziel von 23 Euro belassen. Das Management des Immobilienunternehmens habe das weiterhin gute Wachstumspotenzial betont, schrieb Analyst Kai Klose in einer Studie vom Dienstag.

Die Anteilseigner des Osram Licht-Anteilscheines konnten sich nicht freuen. Bis zum Handelsende gab der Anteilschein des Beleuchtungsmittelherstellers deutlich nach. Zuletzt erreichte das Papier den Stand von 70,66 Euro und hatte sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 1,12 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

19.09.2017 Exane BNP belässt Innogy auf 'Neutral' - Ziel 37,70 Euro
Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat die Einstufung für Innogy auf "Neutral" mit einem Kursziel von 37,70 Euro belassen. Analystin Sofia Savvantidou blieb für europäische Versorger insgesamt zwar bei ihrem "Overweight"-Votum, warnte aber in einer Branchenstudie vom Dienstag, dass 2018 ein wesentlich schwierigeres Jahr werden könnte. Die Erwartungen seien inzwischen höher, während der Rückenwind nachlasse./ajx/ag Datum der Analyse: 19.09.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

19.09.2017 Berenberg belässt Axel Springer auf 'Hold' - Ziel 48 Euro
Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Axel Springer nach dem ersten Tag der Berenberg-Unternehmenskonferenz auf "Hold" mit einem Kursziel von 48 Euro belassen. Das Online-Rubrikengeschäft des Medienkonzerns entwickle sich weiter stark, schrieb Analystin Sarah Simon in einer Studie vom Dienstag. Die Digital-Aktivitäten seien mittlerweile vorherrschend./ajx/ag Datum der Analyse: 19.09.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

19.09.2017 Berenberg belässt CTS Eventim auf 'Buy' - Ziel 49 Euro
Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für CTS Eventim nach dem ersten Tag der Berenberg-Unternehmenskonferenz auf "Buy" mit einem Kursziel von 49 Euro belassen. Der Ticketvermarkter habe sich zuversichtlich gezeigt, schrieb Analyst Gunnar Cohrs in einer Studie vom Dienstag. CTS sei ein Unternehmen von guter Qualität, das hohe Barmittel erwirtschafte, so Cohrs. Die Bewertung spiegele dies bereits wider./ajx/ag Datum der Analyse: 19.09.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

19.09.2017 Berenberg belässt Grand City Properties auf 'Buy' - Ziel 23 Euro
Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Grand City Properties nach dem ersten Tag der Berenberg-Unternehmenskonferenz auf "Buy" mit einem Kursziel von 23 Euro belassen. Das Management des Immobilienunternehmens habe das weiterhin gute Wachstumspotenzial betont, schrieb Analyst Kai Klose in einer Studie vom Dienstag./ajx/ag Datum der Analyse: 19.09.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%