Marktbericht MDax
Leichter Aufwärtstrend beim MDax - Osram Licht gewinnt deutlich

Die Anleger von MDax-Werten registrieren nach Handelsschluss des Freitags minimale Zuwächse. Die Liste der Tops wird angeführt von Osram Licht, Covestro und K+S.

FrankfurtZur Zeit steht der MDax bei 21.593 Punkten und hat damit 0,46 Prozent zugelegt. 74 Prozent der Aktien zeigen bislang eine positive und 26 Prozent eine negative Entwicklung. Während der TecDax ebenfalls mit 0,77 Prozent zulegt, verliert der SDax 0,02 Prozent. Bisher erzielen im MDax die größten Handelsvolumina Covestro mit 24,72 Millionen Euro Umsatz, Deutsche Wohnen mit 24,21 Millionen Euro und Steinhoff International mit 21,28 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Beleuchtungsmittelherstellers Osram Licht mit 3,06 Prozent, Covestro mit 3,05 Prozent und des Düngemittelherstellers K+S mit 2,30 Prozent Kursgewinn. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Werbe- und Internetunternehmens Ströer Media mit 2,58 Prozent, des Rüstungskonzern und Autozulieferers Rheinmetall mit 1,42 Prozent und des Verbindungsteilespezialisten Norma Group mit 1,13 Prozent Verlust.

Tops

Bergauf geht es heute mit dem Wert von Osram Licht. Bis zur Stunde gewinnt der Wert des Lichtspezialisten 1,55 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 50,60 Euro und macht damit deutliche 3,06 Prozent gut. Zuletzt wurde Osram Licht mit 52,15 Euro gehandelt.

Freude bei den Anlegern von Covestro. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert den aktuellen Stand von 52,76 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages um 3,05 Prozent verbessern.

Die Aktie des Düngemittelherstellers K+S, die beim letzten Börsenschluss mit 16,51 Euro notierte, zeigt mit 2,30 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 16,89 Euro eine positive Entwicklung. Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für K+S auf "Market-Perform" mit einem Kursziel von 18 Euro belassen. Es gebe zart positive Signale vom Kali-Markt, schrieb Analyst Jonas Oxgaard in einer Studie vom Freitag. Die Gewinnentwicklung dürfte kurzfristig aber mau bleiben.

Flops

Die Aktie des Werbeflächenvermarkters Ströer Media gehört mit einer negativen Entwicklung von 2,58 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 39,71 Euro hat sie sich um 1,03 Euro auf 38,68 Euro verschlechtert.

Abwärts geht es heute mit dem Wert von Rheinmetall. Bis zur Stunde verliert der Wert des Rüstungskonzern und Autozulieferers deutliche 89 Cent und notiert mit 1,42 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 62,81 Euro. Zuletzt wird Rheinmetall mit 61,92 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von Norma Group. Aktuell fällt die Aktie des Verbindungstechnik-Produzenten auf den Stand von 45,77 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 1,13 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

30.09.2016 Goldman belässt Airbus auf 'Buy' - Ziel 63 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Airbus auf "Buy" mit einem Kursziel von 63 Euro belassen. Nachdem sich die Produktportfolios von Airbus und Boeing viele Jahre die Waage gehalten habe, sei das Produktset der Europäer mittlerweile deutlich besser positioniert, schrieb Analyst Chris Hallam in einer Vergleichsstudie vom Freitag. Zudem seien die Gewinnaussichten von Airbus für 2018 erheblich attraktiver als jene von Boeing./edh/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

30.09.2016 Kepler Cheuvreux belässt Rational auf 'Hold' - Ziel 410 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Rational nach dem ersten Kapitalmarkttag des Unternehmens auf "Hold" mit einem Kursziel von 410 Euro belassen. Der Hersteller von Großküchengeräten sei zwar der beste in der Branche, aber die Bewertung der Aktie spiegele dies bereits ausreichend wider, schrieb Analyst Craig Abbott in einer Studie vom Freitag./ck/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

30.09.2016 Lampe belässt Rational auf 'Halten' - Ziel 440 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für Rational nach dem Kapitalmarkttag auf "Halten" mit einem Kursziel von 440 Euro belassen. Neue Produkte des Herstellers von Großküchengeräten dürften sich in den kommenden Monaten leicht positiv auf den Umsatz auswirken, schrieb Analyst Gordon Schönell in einer Studie vom Freitag. Die Marge für das SelfCookingCenter XS liege aber etwas unter dem Durchschnitt des Portfolios, so dass der Einfluss auf das operative Ergebnis geringer ausfalle./ag/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

30.09.2016 Berenberg belässt Rational auf 'Hold' - Ziel 430 Euro
Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Rational nach dem Kapitalmarkttag auf "Hold" mit einem Kursziel von 430 Euro belassen. Die Veranstaltung habe einen sehr positiven Eindruck hinterlassen, schrieb Analyst Sebastian Kuenne in einer Studie vom Freitag. Er macht sich allerdings etwas Sorgen um die Profitabilität. Das neue SelfCookingCenter XS werde recht aggressiv gepreist und könnte das Flaggschiff SelfCookingCenter kannibalisieren./ag/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%