Marktbericht MDax
MDax entwickelt sich deutlich nach oben - Jungheinrich im Höhenflug

Die Anleger von MDax-Werten registrieren nach Handelsschluss des Montags klare Zuwächse. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Jungheinrich, Covestro und Kion Group.

FrankfurtZur Zeit steht der MDax bei 20.171 Punkten und hat damit 2,28 Prozent zugelegt. Auch ein Anteilschein unter den Flops zeigt gegenwärtig eine positive Entwicklung. Sowohl der SDax mit 2,11 Prozent als auch der TecDax mit 1,59 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im MDax erzielen heute K+S mit 21,76 Millionen Euro Umsatz, Covestro mit 15,61 Millionen Euro und Evonik Industries mit 14,36 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Nutzfahrzeugherstellers Jungheinrich mit 5,97 Prozent, Covestro mit 5,13 Prozent und des Lagertechnik-Spezialisten Kion Group mit 5,02 Prozent Zuwachs. Allein die Aktien Kuka mit 0,70 Prozent und Deutsche Pfandbriefbank mit 0,49 Prozent notieren bei den Flops Verluste, während die Aktie Schaeffler mit 0,45 Prozent als einziger Wert gewinnt.

Tops

Um 5,97 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von Jungheinrich. Aktuell gewinnt der Wert des Lagertechnik-Herstellers sehr deutliche 1,50 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 25,14 Euro. Zuletzt wird Jungheinrich mit 26,64 Euro gehandelt. Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Jungheinrich nach einem Interview des Konzernchefs Hans-Georg Frey in der "Euro am Sonntag" auf "Hold" mit einem Kursziel von 28 Euro belassen. Frey habe erneut den Ausblick bestätigt und klar gestellt, dass größere Zukäufe nicht zur Wachstumsstrategie gehörten, schrieb Analyst Torben Teichler in einer Studie vom Montag. Das überlegene Geschäftsmodell sowie der Zugang des Gabelstaplerherstellers zu starken strukturellen Wachstumstrends stimme zwar positiv. Wegen des schwieriger werdenden Umfelds und der Bewertung der Aktie behalte er aber sein Anlagevotum bei.

Die Anleger von Covestro können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein den aktuellen Stand von 40,95 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 5,13 Prozent zulegen. Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat die Einstufung für Covestro vor den am 26. Juli erwarteten Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 40 Euro belassen. Analyst Thomas Swoboda rechnet laut einer Studie vom Montag mit einem soliden zweiten Quartal. Dies dürfte aber kein großer Treiber für die Aktie werden, denn das operative Ergebnis (Ebitda) sollte wie vom Konzern angepeilt in Nähe des Vorjahres liegen. Im zweiten Halbjahr dürfte sich das Ergebniswachstum aber wieder beschleunigen, weshalb zum dritten Quartal eine Anhebung der Jahresziele möglich sei.

Der Wert des Lagertechnik-Spezialisten Kion Group gehört heute mit einer Steigerung von 5,02 Prozent zu den Performance-Besten des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 42,77 Euro kann sich das Papier des Gabelstapler-Produzenten um beträchtliche 2,15 Euro auf 44,91 Euro verbessern.

Flops

Die Aktionäre von Kuka haben keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Bisher gibt die Aktie des Automatisierungsanbieters im Vergleich zu den anderen Werten im Index unmerklich nach. Der Anteilschein erreicht den aktuellen Stand von 106,25 Euro und hat sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,7 Prozent verschlechtert.

Kaum spürbar abwärts geht es andererseits mit dem Kurs der Deutsche Pfandbriefbank. Derzeit verliert der Wert, der beim letzten Börsenschluss mit 8,23 Euro notierte, 4 Cent (0,49 Prozent). Zuletzt wird Deutsche Pfandbriefbank mit 8,19 Euro gehandelt. Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für die Deutsche Pfandbriefbank nach einer Investorenkonferenz mit dem Vorstandsvorsitzenden auf "Buy" mit einem Kursziel von 12,30 Euro belassen. Die Aussagen des Managements hätten seine positive Haltung bestätigt, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie vom Montag. Der Brexit habe keinen bedeutenden Einfluss auf die aus der notverstaatlichten Hypo Real Estate (HRE) hervorgegangenen Bank und das Geschäft entwickele sich in die richtige Richtung.

Nur unbedeutend geht es heute mit dem Wert der Schaeffler aufwärts. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie 6 Cent im Vergleich zum Schlusswert von 12,36 Euro des Vortages und macht damit 0,45 Prozent gut. Zuletzt wird Schaeffler mit 12,41 Euro gehandelt. Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Schaeffler nach dem Brexit-Votum auf "Neutral" mit einem Kursziel von 15,50 Euro belassen. Das globale Absatzwachstum der Automobilhersteller dürfte sich 2017 verlangsamen, schrieb Analyst Jose Asumendi in einer Branchenstudie vom Montag. Die Aktien von Autozulieferern dürften dagegen weiterhin als "sicherer Hafen" fungieren und sich besser als die Papiere der meisten Produzenten entwickeln. Asumendi begründet dies mit einem erwarteten Mehrjahrestrend, der von Marktunsicherheit und zusätzlichen CO2-Regulierungen getrieben sein dürfte.

Analysten-Report

11.07.2016 Deutsche Bank hebt Ziel für Südzucker auf 17,50 Euro - 'Hold'
Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Südzucker nach Zahlen von 15,00 auf 17,50 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. Der Zuckerproduzent sei stark in sein neues Geschäftsjahr gestartet und habe deutlich besser abgeschnitten als gedacht, schrieb Analystin Virginie Boucher-Ferte in einer Studie vom Montag. Die mittelfristigen Herausforderungen blieben aber weiter bestehen. Zudem erscheine die Aktie angemessen bewertet, begründete sie ihr neutrales Votum./tav/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

11.07.2016 Deutsche Bank senkt Hugo Boss auf 'Hold' - Ziel auf 65 Euro
Die Deutsche Bank hat Hugo Boss vor Zahlen von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 85 auf 65 Euro gesenkt. Das Geschäftsumfeld für den Modekonzern sei schwierig und seine Prognosen für das Quartal seien daher eher zurückhaltend, schrieb Analyst Warwick Okines in einer Studie vom Montag. Zudem kürzte er wegen der jüngsten Wechselkursbewegungen infolge des Brexit-Votums seine Gewinnschätzungen um 12 Prozent. Die Aktie erscheine damit im Vergleich zum Wettbewerb nicht mehr attraktiv./tav/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

11.07.2016 Jefferies belässt Airbus Group auf 'Buy' - Ziel 75 Euro
Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Airbus auf "Buy" mit einem Kursziel von 75 Euro belassen. Dies schrieb Analystin Sandy Morris in einer Studie vom Montag. Der Flugzeugbauer könnte bei der Bilanzpräsentation erneut Sonderbelastungen für seinen Militärtransporter A400 sowie für den Langstreckenjet A350 verkünden, schrieb Analystin Sandy Morris in einer Studie vom Montag. Auf den Anlagehintergrund dürfte dies aber kaum Einfluss haben./tav/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

11.07.2016 Commerzbank senkt Ziel für Bilfinger auf 50 Euro - 'Buy'
Die Commerzbank hat das Kursziel für Bilfinger von 56 auf 50 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Risiken seien zwar hoch und die Gewinne dürften angesichts der Ausgliederung der Sparte Bau- und Gebäudedienstleistungen hässlich aussehen, schrieb Analyst Norbert Kretlow in einer Studie vom Montag. Allerdings dürfte unter dem neuen Vorstandsvorsitzenden der Fokus nun auf der Umsetzung der Restrukturierung liegen und die lang verschobene Bekanntmachung der Mittelfristziele, die im Herbst präsentiert werden sollen, dürften positiv überraschen./mzs/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%