Marktbericht MDax
MDax fast regungslos - Stada mit deutlichen Kursgewinnen

Die Aktionäre von MDax-Werten registrieren nach Börsenschluss des Montags minimale Zuwächse. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Stada, CTS Eventim und Fielmann.

FrankfurtZur Zeit steht der MDax bei 24.206 Punkten und damit auf dem Niveau des gestrigen Börsenschlusses. Insgesamt sind 50 Prozent der Werte im Plus und 50 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der SDax mit 0,65 Prozent als auch der TecDax mit 0,44 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im MDax erzielen heute Stada mit 229,03 Millionen Euro Umsatz, Covestro mit 18,24 Millionen Euro und Gea Group mit 15,62 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Arzneimittel-Herstellers Stada mit 10,64 Prozent, des Tickethändlers CTS Eventim mit 2,17 Prozent und des Brillenhändlers Fielmann mit 1,35 Prozent Kursgewinn. Für wenig Begeisterung sorgen die Anteilsscheine UNIPER mit 2,43 Prozent, des Luftfahrtkonzerns Airbus Group mit 1,63 Prozent und des Stahlkochers Salzgitter mit 1,35 Prozent Rückgang.

Tops

Nach oben geht es heute mit dem Wert von Stada. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Arzneimittel-Herstellers 6,20 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 58,25 Euro und macht damit überdeutliche 10,64 Prozent gut. Zuletzt wurde Stada mit 64,45 Euro gehandelt. Die DZ Bank hat Stada von "Halten" auf "Verkaufen" abgestuft, aber den fairen Wert auf 56,50 Euro belassen. Die Übernahmeofferte von Bain Capital und Cinven für den Generikahersteller übertreffe seine optimistischsten Erwartungen, schrieb Analyst Thomas Maul in einer Studie vom Montag. Mit Blick auf die Mindestannahmeschwelle von 75 Prozent und sonstige Unwägbarkeiten rate er, Gewinne mitzunehmen.

Freude bei den Anlegern von CTS Eventim. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Tickethändlers den aktuellen Stand von 36,29 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages um 2,17 Prozent verbessern.

Die Aktie des Brillenhändlers Fielmann, die beim letzten Börsenschluss mit 72,77 Euro notierte, zeigt mit 1,35 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 73,75 Euro eine positive Entwicklung.

Flops

Bergab um 2,43 Prozent geht es mit dem Kurs von UNIPER. Aktuell verliert der Wert, der am vorigen Börsentag mit 15,82 Euro aus dem Handel gegangen ist, 39 Cent (2,43 Prozent). Zuletzt wird UNIPER mit 15,44 Euro notiert. Die NordLB hat das Kursziel für Uniper nach Zahlen von 17 auf 18 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Die Jahresresultate der Eon-Kraftwerksabspaltung hätten auf bereinigter Basis sogar knapp über den Markterwartungen gelegen, schrieb Analyst Holger Fechner in einer Studie vom Montag. Dank der Veräußerung des 25-Prozent-Anteils am russischen Gasfeld Yushno-Russkoje an OMV habe Uniper sein Entschuldungsziel früher als erwartet erreicht, und die Anleger profitieren von der anlegerfreundlichen Dividendenplanung.

Die Aktie des Luftfahrt- und Rüstungskonzerns Airbus Group gehört mit einem Minus von 1,63 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagsstand von 72,48 Euro hat sie sich um 1,18 Euro auf 71,30 Euro verschlechtert.

Abwärts geht es heute mit dem Wert von Salzgitter. Bis zur Stunde verliert der Wert des Stahlkonzerns klare 47 Cent und notiert mit 1,35 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 34,38 Euro. Zuletzt wird Salzgitter mit 33,92 Euro gehandelt.

Analysten-Report

10.04.2017 DZ Bank senkt Stada auf 'Verkaufen'- Fairer Wert 56,50 Euro
Die DZ Bank hat Stada von "Halten" auf "Verkaufen" abgestuft, aber den fairen Wert auf 56,50 Euro belassen. Die Übernahmeofferte von Bain Capital und Cinven für den Generikahersteller übertreffe seine optimistischsten Erwartungen, schrieb Analyst Thomas Maul in einer Studie vom Montag. Mit Blick auf die Mindestannahmeschwelle von 75 Prozent und sonstige Unwägbarkeiten rate er, Gewinne mitzunehmen./gl/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

10.04.2017 Goldman hebt Ziel für Axel Springer auf 51 Euro - 'Neutral'
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Axel Springer von 49,60 auf 51,00 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Neutral" belassen. Wie aus einer am Montag veröffentlichten Studie hervorgeht, hoben die Goldman-Analysten die Schätzungen für das Ergebnis je Aktie des Medienunternehmens für das Jahr 2017 um 3,3 Prozent und für 2018 um 1,7 Prozent an./ck/gl Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

10.04.2017 Warburg Research belässt Stada auf 'Hold' - Ziel 58 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Aktie des Arzneiherstellers Stada angesichts der Übernahmeofferte der Finanzinvestoren Bain Capital und Cinven auf "Hold" mit einem Kursziel von 58 Euro belassen. Dies geht aus einer am Montag vor der Telefonkonferenz zur Übernahme veröffentlichten Studie von Analyst Ulrich Huwald hervor./ajx/gl Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

10.04.2017 Independent Research hebt Ziel für Stada auf 66 Euro - 'Halten'
Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Stada von 60 auf 66 Euro angehoben und die Einstufung auf "Halten" belassen. Das vom Vorstand des Pharmakonzerns unterstützte Übernahmeangebot der Finanzinvestoren Bain Capital und Cinven von 66 Euro je Aktie sei überraschend hoch ausgefallen und damit entsprechend attraktiv, schrieb Analyst Bernhard Weininger in einer Studie vom Montag./edh/gl Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%