Marktbericht MDax
MDax kann sich gut behaupten - Aurubis mit deutlichen Kursgewinnen

Die Anleger von MDax-Werten realisieren nach Börsenschluss des Mittwochs minimale Gewinne. Die beste Performance erreichen Aurubis, Leoni und Hella.

FrankfurtDer MDax notiert derzeit bei 20.878 Punkten und hat damit 0,73 Prozent gewonnen. Insgesamt sind 78 Prozent der Werte im Plus und 22 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der SDax mit 1,09 Prozent als auch der TecDax mit 1,52 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im MDax erzielen heute Zalando mit 30,46 Millionen Euro Umsatz, Hochtief mit 20,08 Millionen Euro und Schaeffler mit 19,80 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Kupferherstellers Aurubis mit 6,53 Prozent, des Kabelspezialisten Leoni mit 5,47 Prozent und des Autozulieferers Hella mit 2,90 Prozent Kursgewinn. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Baukonzerns Hochtief mit 5,86 Prozent, Schaeffler mit 2,12 Prozent und des Internethändlers Zalando mit 0,74 Prozent Rückgang.

Tops

Die Aktie des Rohstoffkonzerns Aurubis, die beim letzten Börsenschluss mit 42,11 Euro notierte, zeigt mit 6,53 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 44,86 Euro eine positive Entwicklung. Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat Aurubis von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 47 auf 60 Euro angehoben. Offenbar steigende Schmelzlöhne sowie die erfolgreiche Überarbeitung einer Schmelzanlage in Pirdop verbesserten die Berechenbarkeit der Gewinnentwicklung, schrieb Analyst Henning Breiter in einer Studie vom Mittwoch.

Um 5,47 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von Leoni. Aktuell gewinnt der Wert des Kabelspezialisten sehr deutliche 1,55 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 28,27 Euro. Zuletzt wird Leoni mit 29,82 Euro gehandelt.

Die Anleger von Hella können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Autolampen-Spezialisten den aktuellen Stand von 32,33 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 2,9 Prozent zulegen.

Flops

Die Anteilseigner von Hochtief können sich nicht freuen. Bislang gibt der Wert des Baudienstleisters sehr klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 113,30 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 5,86 Prozent verschlechtert.

Nach unten um 2,12 Prozent geht es mit dem Kurs von Schaeffler. Aktuell verliert der Wert, der am vorigen Börsentag mit 13,45 Euro aus dem Handel gegangen ist, 29 Cent (2,12 Prozent). Zuletzt wird Schaeffler mit 13,16 Euro notiert.

Die Aktie des Internetunternehmens Zalando gehört mit einem Minus von 0,74 Prozent gleichfalls zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 32,55 Euro hat sie sich um 24 Cent unwesentlich auf 32,31 Euro unwesentlich verschlechtert. Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Zalando nach vorläufigen Zahlen von 38 auf 43 Euro angehoben und die Aktie auf der "Conviction Buy List" belassen. Der Onlinehändler habe starke Eckdaten für das zweite Quartal vorgelegt, schrieb Analyst Carl Hazeley in einer Studie vom Mittwoch. Er stockte seine Profitabilitätsprognose (Ebit-Marge) für 2016 von 3,8 auf 4,7 Prozent auf. Die Bekanntgabe der endgültigen Zahlen zum zweiten Quartal dürften der Aktie einen weiteren Schub geben, glaubt Hazeley.

Analysten-Report

20.07.2016 Goldman hebt Ziel für Zalando auf 43 Euro - 'Conviction Buy List'
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Zalando nach vorläufigen Zahlen von 38 auf 43 Euro angehoben und die Aktie auf der "Conviction Buy List" belassen. Der Onlinehändler habe starke Eckdaten für das zweite Quartal vorgelegt, schrieb Analyst Carl Hazeley in einer Studie vom Mittwoch. Er stockte seine Profitabilitätsprognose (Ebit-Marge) für 2016 von 3,8 auf 4,7 Prozent auf. Die Bekanntgabe der endgültigen Zahlen zum zweiten Quartal dürften der Aktie einen weiteren Schub geben, glaubt Hazeley./ag/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

20.07.2016 Credit Suisse nimmt Deutsche Wohnen mit 'Outperform' wieder auf
Die Schweizer Bank Credit Suisse hat Deutsche Wohnen mit "Outperform" und einem Kursziel von 36,45 Euro in die Bewertung wieder aufgenommen. Der Immobilienkonzern habe das hochwertigste Portfolio im deutschen Branchenvergleich, schrieb Analyst Ben Richford in einer Studie vom Mittwoch. Damit winke ein nachhaltig starkes Mietwachstum. Zudem könnten auch künftig durch Verkäufe Buchgewinne realisiert werden./ag/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

20.07.2016 Credit Suisse senkt Ziel für Hannover Rück - 'Underperform'
Die Schweizer Bank Credit Suisse hat das Kursziel für Hannover Rück von 97 auf 94 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Underperform" belassen. Dies schrieb Analyst Paris Hadjiantonis in einer Studie vor den Quartalsberichten europäischer Rückversicherer vom Mittwoch. Für den deutschen Konzern senkte er seine Gewinnerwartungen bis 2018 um bis zu 3 Prozent./ag/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

20.07.2016 Credit Suisse hebt Ziel für LEG Immobilien - 'Underperform'
Die Schweizer Bank Credit Suisse hat das Kursziel für LEG Immobilien von 76,30 auf 84,35 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Underperform" belassen. Dies schrieb Analyst Ben Richford in einer Branchenstudie zu deutschen Wohnimmobilienunternehmen vom Mittwoch. Er gibt den Papieren von Deutsche Wohnen den Vorzug./ag/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%