Marktbericht MDax
MDax kann sich gut behaupten - Südzucker im Sturzflug

Nach Handelsschluss verbuchen die Anteilseigner am Donnerstag im MDax unwesentliche Gewinne. Die Liste der Tops wird angeführt von Wincor Nixdorf, Elringklinger und ProSiebenSat.1 Media.

FrankfurtDer MDax notiert derzeit bei 21.256 Punkten und hat damit 0,56 Prozent gewonnen. 84 Prozent der Aktien zeigen bislang eine positive und 16 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der SDax mit 0,31 Prozent als auch der TecDax mit 0,39 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im MDax erzielen heute Südzucker mit 24,72 Millionen Euro Umsatz, Zalando mit 21,52 Millionen Euro und Hannover Rück mit 17,64 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Geldautomaten-Herstellers Wincor Nixdorf mit 2,59 Prozent, des Autozulieferers Elringklinger mit 2,24 Prozent und des TV-Konzerns ProSiebenSat.1 Media mit 2,01 Prozent Anstieg. Am meisten verlieren die Anteilscheine des Lebensmittelkonzerns Südzucker mit 4,97 Prozent, des Leuchtenherstellers Osram Licht mit 1,02 Prozent und Deutsche Pfandbriefbank mit 0,95 Prozent Verlust.

Tops

Aufwärts geht es heute mit dem Wert von Wincor Nixdorf. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Geldautomaten-Herstellers 1,17 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 45,20 Euro und macht damit deutliche 2,59 Prozent gut. Zuletzt wurde Wincor Nixdorf mit 46,37 Euro gehandelt.

Freude bei den Anlegern von Elringklinger. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index auch klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Antriebs- und Abgasspezialisten den aktuellen Stand von 21,88 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagesschlusskurs um 2,24 Prozent verbessern.

Die Aktie des Medienunternehmens ProSiebenSat.1 Media, die beim letzten Börsenschluss mit 49,63 Euro notierte, zeigt mit deutlichen 2,01 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 50,62 Euro ebenfalls eine positive Entwicklung.

Flops

Nach unten geht es heute mit dem Wert von Südzucker. Bis zur Stunde verliert der Wert des Zuckerproduzenten klare 91,50 Cent und notiert mit 4,97 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 18,42 Euro. Zuletzt wird Südzucker mit 17,50 Euro gehandelt. Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat die Einstufung für Südzucker auf " Underperform" mit einem Kursziel von 10 Euro belassen. Die erneute Prognoseanhebung des Zuckerproduzenten habe er erwartet, schrieb Analyst Mikheil Omanadze in einer Studie vom Donnerstag. Der Experte sieht gleichwohl die langfristigen Wachstumsaussichten des MDax-Konzerns skeptisch und rechnet mit deutlichen Gewinnrückgängen.

Enttäuschung bei den Anlegern von Osram Licht. Aktuell fällt die Aktie des Beleuchtungsmittelherstellers auf den Stand von 38,68 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um geringfügige 1,02 Prozent verschlechtert.

Die Aktionäre von Deutsche Pfandbriefbank haben gleichermaßen keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Bisher gibt die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index gering nach. Der Anteilschein erreicht den aktuellen Stand von 10,90 Euro und hat sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,95 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

19.11.2015 Lampe hebt Ziel für Hochtief auf 100 Euro - 'Kaufen'
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat das Kursziel für Hochtief nach Zahlen von 85 auf 100 Euro angehoben und die Einstufung auf " Kaufen" belassen. Der Baukonzern habe wie versprochen Verbesserungen bei Gewinnen, Margen und dem Barmittelfluss geliefert und eine solide Geschäftsentwicklung in der Strategie von ACS gezeigt, schrieb Analyst Marc Gabriel in einer Studie vom Donnerstag. Die Hochtief-Aktionäre könnten zudem von einer möglichen Ausweitung der Aktienrückkäufe profitieren./mzs/fat

19.11.2015 NordLB senkt Ziel für Evonik auf 36 Euro - 'Halten'
Die NordLB hat das Kursziel für Evonik nach Zahlen von 38 auf 36 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf " Halten" belassen. Die Resultate für das dritte Quartal hätten gezeigt, dass der Spezialchemiekonzern weiter auf Wachstumskurs sei, schrieb Analyst Thorsten Strauß in einer Studie vom Donnerstag. Trotz einer soliden operativen Entwicklung und einer attraktiven Dividendenrendite dürfte der Kurs aber wegen der Aktienverkäufe der Großaktionäre zunächst gedeckelt werden./mzs/gl

19.11.2015 Lampe senkt Ziel für Gea Group auf 44 Euro - 'Kaufen'
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat das Kursziel für Gea Group von 47 auf 44 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf " Kaufen" belassen. In den kommenden Monaten sei aber mit einem konstand positiven Nachrichtenfluss zu rechnen auch dank steigender Milchpreise, schrieb Analyst Gordon Schönell in einer Studie vom Donnerstag. Das sollte die stark vom Milchpreis abhängige Kursentwicklung bei dem Maschinenbauer für die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie stützen./mzs/fat

19.11.2015 Kepler Cheuvreux belässt Deutsche Euroshop auf 'Buy'
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Deutsche Euroshop nach einem Kapitalmarkttag mit dem Finanzvorstand auf " Buy" mit einem Kursziel von 52,80 Euro belassen. Die Veranstaltung habe ihn zuversichtlich gestimmt für den Immobilienkonzern, schrieb Analyst Dirk Becker in einer Studie vom Donnerstag. Der jüngste Kursverfall biete eine Einstiegsgelegenheit./ajx/edh

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%