Marktbericht MDax
MDax positiv gestimmt

Die Aktionäre von MDax-Werten realisieren nach Handelsschluss des Dienstags minimale Gewinne. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Leoni, Norma Group und Wacker Chemie.

FrankfurtZur Zeit steht der MDax bei 20.177 Punkten und hat damit 0,33 Prozent zugelegt. 70 Prozent der Aktien zeigen zur Stunde eine positive und 30 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der SDax mit 0,08 Prozent als auch der TecDax mit 0,39 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im MDax die größten Handelsvolumina Evonik Industries mit 27,84 Millionen Euro Umsatz, Dürr mit 26,92 Millionen Euro und K+S mit 25,92 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Automobilzulieferers Leoni mit 4,77 Prozent, des Verbindungsteilespezialisten Norma Group mit 3,14 Prozent und des Chemiekonzerns Wacker Chemie mit 2,45 Prozent Kursgewinn. Am meisten unter Druck sind die Aktien des Internethändlers Zalando mit 3,27 Prozent, des Flughafen-Konzerns Fraport mit 2,84 Prozent und des Modekonzerns Hugo Boss mit 2,34 Prozent Verlust.

Tops

Um 4,77 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von Leoni. Aktuell gewinnt der Wert des Kabelspezialisten klare 1,43 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 29,99 Euro. Zuletzt wird Leoni mit 31,42 Euro gehandelt.

Die Aktie des Verbindungstechnik-Produzenten Norma Group, die beim letzten Börsenschluss mit 48,58 Euro notierte, zeigt mit deutlichen 3,14 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 50,10 Euro gleichfalls eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern von Wacker Chemie. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index auch klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert der Chemiefirma den aktuellen Stand von 76,19 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages um 2,45 Prozent verbessern.

Flops

Die Aktie des Internetunternehmens Zalando gehört mit einer negativen Entwicklung von 3,27 Prozent zu den klaren Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 29,04 Euro hat sie sich um 95,00 Cent auf 28,09 Euro verschlechtert.

Bergab geht es heute auch mit dem Wert von Fraport. Bis zur Stunde verliert der Wert des Flughafenbetreibers deutliche 1,52 Euro und notiert mit 2,84 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 53,56 Euro. Zuletzt wird Fraport mit 52,04 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von Hugo Boss. Aktuell fällt die Aktie des Bekleidungsherstellers auf den Stand von 55,62 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 2,34 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

22.03.2016 UBS belässt Kuka auf 'Buy' - Ziel 92 Euro
Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Kuka nach endgültigen Jahreszahlen und dem Ausblick für 2016 auf " Buy" mit einem Kursziel von 92 Euro belassen. Die Wachstumsziele für das laufende Jahr signalisierten keine Nachfragedelle bei dem Industrieroboter-Hersteller, schrieb Analyst Sven Weier in einer Studie vom Dienstag. Der Experte lobte, dass das Unternehmen in sein künftiges Wachstum investiere. Die in Aussicht gestellte Profitabilität (Ebit-Marge) könnte jedoch einige Anleger zunächst enttäuschen./edh/tav

22.03.2016 Berenberg hebt Dürr auf 'Buy' - Ziel auf 89 Euro
Die Privatbank Berenberg hat Dürr aus Bewertungsgründen von " Hold" auf " Buy" hochgestuft und das Kursziel von 77 auf 89 Euro angehoben. Auch nach der jüngsten Kurserholung erschienen die Aktien des Herstellers von Fahrzeug-Lackieranlagen noch attraktiv, schrieb schrieb Analyst Philippe Lorrain in einer Studie vom Dienstag. Die Papiere hätten zuvor stark unter China-Sorgen gelitten, obwohl die Gewinnerwartungen des Marktes nur leicht gefallen seien. Auch da das Unternehmen die eigenen, vorsichtigen Ziele für 2016 problemlos erreichen sollte, sei es an der Zeit für eine positive Neubewertung der Aktien./tav/mis

22.03.2016 JPMorgan belässt Talanx auf 'Overweight' - Ziel 32,10 Euro
Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Talanx nach Zahlen zum vierten Quartal auf " Overweight" mit einem Kursziel von 32,10 Euro belassen. Die Erstversicherer-Aktivitäten hätten sich deutlich erholt, schrieb Analyst Michael Huttner in einer Studie vom Dienstag. Unter Berücksichtigung anstehender Umstrukturierungskosten habe er aber seine Prognose für den Nettogewinn im Jahr 2016 reduziert. Die Aktie des Versicherungskonzern hält er jedoch für attraktiv bewertet./edh/tav

22.03.2016 Exane BNP hebt Ziel für Lanxess auf 44 Euro - 'Neutral'
Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für Lanxess nach Zahlen zum vierten Quartal von 40 auf 44 Euro angehoben, aber die Einstufung auf " Neutral" belassen. Der Gewinn (Ebitda) sei im Schlussquartal - bei einem guten Cashflow - höher als vom Markt erwartet ausgefallen, schrieb Analyst James Knight in einer Studie vom Dienstag. Das neue Kursziel reflektiere die erwartete Erholung anderer Kautschukhersteller und signalisiere für die Lanxess-Aktie noch Aufwärtspotenzial. Allerdings könnte die Aktie wegen Unsicherheiten hinsichtlich neuer Kautschukkapazitäten erst einmal pausieren./edh/tav

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%