Marktbericht MDax
MDax trübt sich ein - Südzucker mit deutlichen Kursgewinnen

Nach Handelsschluss registrieren die Aktionäre am Dienstag im MDax unwesentliche Rückgänge. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Südzucker, Zalando und Norma Group.

FrankfurtZur Zeit steht der MDax bei 21.470 Punkten und hat damit 0,57 Prozent nachgegeben. 40 Prozent der Aktien zeigen aktuell eine positive und 60 Prozent eine negative Entwicklung. Während der TecDax ebenfalls mit 0,65 Prozent verliert, gewinnt der SDax 0,14 Prozent. Die größten Handelsvolumina im MDax erzielen heute Metro mit 71,19 Millionen Euro Umsatz, Zalando mit 43,80 Millionen Euro und MTU Aero mit 23,14 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Lebensmittelkonzerns Südzucker mit 4,89 Prozent, des Internethändlers Zalando mit 3,54 Prozent und des Verbindungsteilespezialisten Norma Group mit 1,89 Prozent Zuwachs. Am wenigsten freuen können sich die Anleger des Handelskonzerns Metro mit 4,77 Prozent, des Leuchtenherstellers Osram Licht mit 2,90 Prozent und des Lackiermaschinen-Spezialisten Dürr mit 2,19 Prozent Verlust.

Tops

Die Aktie des Lebensmittelkonzerns Südzucker, die beim letzten Börsenschluss mit 17,89 Euro notierte, zeigt mit deutlichen 4,89 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 18,77 Euro eine positive Entwicklung.

Um 3,54 Prozent nach oben geht es heute mit dem Kurs von Zalando. Aktuell gewinnt der Wert des Internethändlers klare 1,14 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 32,10 Euro. Zuletzt wird Zalando mit 33,24 Euro gehandelt.

Die Anleger von Norma Group können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Verbindungstechnik-Produzenten den aktuellen Stand von 52,71 Euro und kann damit gleichermaßen im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 1,89 Prozent zulegen.

Flops

Nach unten geht es heute mit dem Wert von Metro. Bis zur Stunde verliert der Wert des Supermarktbetreibers deutliche 1,51 Euro und notiert mit 4,77 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 31,56 Euro. Zuletzt wird Metro mit 30,06 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von Osram Licht. Aktuell fällt die Aktie des Beleuchtungsmittelherstellers auf den Stand von 38,80 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 2,90 Prozent verschlechtert. Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Osram von 65 auf 50 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf " Buy" belassen. Das Leben sei schwerer geworden für die Aktionäre des Beleuchtungsspezialisten, schrieb Analyst Peter Reilly in einer Studie vom Dienstag. Die neue Strategie mache zwar Sinn, sie sei aber eine Herkulesaufgabe und auch riskant. Entsprechend sei sie auch mit einer Warnung für das Jahr 2016 einhergegangen.

Die Anleger von Dürr können sich gleichermaßen nicht freuen. Bislang gibt die Aktie des Lackiermaschinen-Spezialisten deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 80,00 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,19 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

01.12.2015 Kepler Cheuvreux belässt ProSiebenSat.1 auf 'Buy' - Ziel 50 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für ProSiebenSat.1 nach einer Investorenveranstaltung auf " Buy" mit einem Kursziel von 50 Euro belassen. Der Medienkonzern befinde sich trotz schwächerer Werbeerlöse im November auch im Schlussquartal auf einem soliden Wachstumspfad, schrieb Analyst Conor O'Shea in einer Studie vom Dienstag./edh/tav

01.12.2015 Jefferies senkt Ziel für Osram auf 50 Euro - 'Buy'
Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Osram von 65 auf 50 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf " Buy" belassen. Das Leben sei schwerer geworden für die Aktionäre des Beleuchtungsspezialisten, schrieb Analyst Peter Reilly in einer Studie vom Dienstag. Die neue Strategie mache zwar Sinn, sie sei aber eine Herkulesaufgabe und auch riskant. Entsprechend sei sie auch mit einer Warnung für das Jahr 2016 einhergegangen./fat/das

01.12.2015 SocGen belässt Deutsche Wohnen auf 'Buy' - Ziel 30 Euro
Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat die Einstufung für Deutsche Wohnen nach einem Portfolio-Zukauf auf " Buy" mit einem Kursziel von 30 Euro belassen. Der große Anteil an zugekauften Wohnungen in Berlin erlaube eine rasche und kosteneffektive Integration, schrieb Analyst Marc Mozzi in einer Studie vom Dienstag. Zudem sollte dank des neuen Portfolios die jährliche Zuwachsrate von 2 bis 3 Prozent bei den Mieteinnahmen der gesamten Immobiliengruppe aufrecht erhalten werden können./ck/tav

01.12.2015 Citigroup senkt Ziel für Hugo Boss auf 107 Euro - 'Buy'
Die US-Bank Citigroup hat das Kursziel für Hugo Boss von 116 auf 107 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf " Buy" belassen. Das Umfeld für die Hersteller hochwertiger Mode sei unsicher, schrieb Analyst Thomas Chauvet in einer Studie vom Dienstag. Der Experte kürzte seine Gewinnschätzungen für Boss. Die Dividendenrendite und die Bewertung stützten aber./ajx/das

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%