Marktbericht MDax
Verhaltene Kauflaune bei MDax-Werten - Schaeffler gewinnt deutlich

Die Aktionäre von MDax-Werten verbuchen nach Handelsschluss des Dienstags deutliche Gewinne. Die beste Performance erreichen Schaeffler, INNOGY und Fraport.

FrankfurtDer MDax notiert derzeit bei 24.818 Punkten und hat damit 1,07 Prozent gewonnen. Insgesamt sind 82 Prozent der Werte im Plus und 18 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der SDax mit 0,83 Prozent als auch der TecDax mit 0,47 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im MDax erzielen heute Fraport mit 29,41 Millionen Euro Umsatz, Gea Group mit 25,24 Millionen Euro und K+S mit 18,87 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien Schaeffler mit 3,99 Prozent, INNOGY mit 2,93 Prozent und des Flughafen-Konzerns Fraport mit 2,73 Prozent Kursgewinn. Am meisten unter Druck sind die Aktien des Gewerbeimmobilien-Spezialisten Deutsche Euroshop mit 1,81 Prozent, des Kreditinstituts Aareal Bank mit 0,84 Prozent und des Glasunternehmens Gerresheimer mit 0,75 Prozent Rückgang.

Tops

Die Aktie Schaeffler, die beim letzten Börsenschluss mit 11,79 Euro notierte, zeigt mit 3,99 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 12,26 Euro eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern von INNOGY. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert den aktuellen Stand von 36,53 Euro und kann sich damit im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss um 2,93 Prozent verbessern.

Nach oben geht es heute mit dem Wert von Fraport. Bis zur Stunde gewinnt der Anteilschein des Flughafen-Konzerns 2,31 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 84,62 Euro und macht damit deutliche 2,73 Prozent gut. Zuletzt wurde Fraport mit 86,93 Euro gehandelt.

Flops

Nach unten um 1,81 Prozent geht es mit dem Kurs von Deutsche Euroshop. Aktuell verliert der Wert des Einkaufscenter-Betreibers, der am vorigen Börsentag mit 35,18 Euro aus dem Handel gegangen ist, 64 Cent (1,81 Prozent). Zuletzt wird Deutsche Euroshop mit 34,54 Euro notiert.

Die Aktie der Bank Aareal Bank gehört mit einem Minus von 0,84 Prozent gleichfalls zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 35,30 Euro hat sie sich um 30 Cent minimal auf 35,01 Euro minimal verschlechtert.

Kaum spürbar nach unten geht es auch mit dem Wert der Gerresheimer. Bis zur Stunde verliert der Anteilschein des Glasunternehmens 52 Cent (0,75 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 69,77 Euro des Vortages. Zuletzt wird Gerresheimer mit 69,25 Euro gehandelt.

Analysten-Report

01.08.2017 Goldman hebt Ziel für MTU auf 144 Euro - 'Neutral'
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für MTU nach Halbjahreszahlen und der Anhebung der Unternehmensziele von 140 auf 144 Euro angehoben. Die Einstufung beließ Analyst Chris Hallam in einer Studie vom Dienstag allerdings auf "Neutral". Er ist nun mit Blick auf das laufende und kommende Jahr etwas optimistischer und hob die Umsatz- und Gewinnschätzung für den Triebwerkbauer an. Für 2019 ist er indes beim Umsatz etwas zuversichtlicher, aber beim Gewinn vorsichtiger als bisher./zb/gl Datum der Analyse: 01.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

01.08.2017 Commerzbank belässt Fuchs Petrolub auf 'Hold' - Ziel 47 Euro
Die Commerzbank hat Fuchs Petrolub nach Zahlen für das zweite Quartal auf "Hold" mit einem Kursziel von 47 Euro belassen. Das operative Ergebnis (Ebit) habe wegen höherer Rohstoffkosten die Erwartungen verfehlt, doch das Ebit-Jahresziel habe der Schmierstoffhersteller aufgrund der erwarteten Erholung in der zweiten Jahreshälfte bestätigt, schrieb Analyst Michael Schäfer in einer Studie vom Dienstag./gl/zb Datum der Analyse: 01.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

01.08.2017 Deutsche Bank hebt Ziel für Aurubis auf 70 Euro - 'Hold'
Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Aurubis vor der am 10. August anstehenden Neunmonatsbilanz von 61 auf 70 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. Sie rechne mit erneut starken operativen Ergebniskennziffern des Kupferkonzerns, schrieb Analystin Katja Filzek in einer Studie am Dienstag. Zudem sollten auch die Umsätze im Gleichklang mit dem gestiegenen Kupferpreis zugelegt haben. Das Ergebniswachstum sei aber bereits angemessen im Aktienkurs eingepreist./ck/tav Datum der Analyse: 01.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

01.08.2017 Equinet belässt MTU auf 'Accumulate' - Ziel 135 Euro
Die Investmentbank Equinet hat MTU nach Zahlen für das zweite Quartal auf "Accumulate" mit einem Kursziel von 135 Euro belassen. Dank eines starken Ersatzteilgeschäfts habe das bereinigte operative Ergebnis (Ebit) des Triebwerksherstellers die Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst Zafer Rüzgar in einer Studie vom Dienstag./gl/stw Datum der Analyse: 01.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%