Marktbericht SDax
SDax auf leichtem Abwärtstrend - Grenkeleasing fällt dramatisch ab

Nach Handelsschluss realisieren die Aktionäre am Donnerstag im SDax unwesentliche Rückgänge. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Cewe, Heidelberger Druckmaschinen und SGL Carbon.

FrankfurtDer SDax liegt derzeit bei 9.282 Punkten und damit 0,38 Prozent im Minus. Insgesamt sind 46 Prozent der Werte im Plus und 54 Prozent der Aktien im Minus. Ebenso verliert der TecDax mit 0,02 Prozent, während der MDax 0,10 Prozent gewinnt. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute Patrizia Immobilien mit 4,65 Millionen Euro Umsatz, Grenkeleasing mit 3,52 Millionen Euro und Cewe mit 3,15 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Fotokonzerns Cewe mit 2,15 Prozent, des Spezialmaschinen-Herstellers Heidelberger Druckmaschinen mit 1,28 Prozent und des Carbonherstellers SGL Carbon mit 1,26 Prozent Zuwachs. Am wenigsten freuen können sich die Anleger des IT-Leasingunternehmens Grenkeleasing mit 3,35 Prozent, des Immobilienkonzerns Patrizia Immobilien mit 2,80 Prozent und WCM mit 2,65 Prozent Verlust.

Tops

Um 2,15 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von Cewe. Aktuell gewinnt der Wert des Fotokonzerns klare 1,81 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 84,04 Euro. Zuletzt wird Cewe mit 85,85 Euro gehandelt.

Die Aktie des Druckmaschinenherstellers Heidelberger Druckmaschinen, die beim letzten Börsenschluss mit 2,20 Euro notierte, zeigt mit 1,28 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 2,22 Euro eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern von SGL Carbon. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Industriekonzerns den aktuellen Stand von 10,81 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagswert um 1,26 Prozent verbessern.

Flops

Die Aktie des IT-Leasingunternehmens Grenkeleasing gehört mit einer negativen Entwicklung von 3,35 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 170,05 Euro hat sie sich um 5,70 Euro auf 164,35 Euro verschlechtert.

Nach unten geht es heute mit dem Wert von Patrizia Immobilien. Bis zur Stunde verliert der Wert des Vermieters klare 52 Cent und notiert mit 2,8 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 18,39 Euro. Zuletzt wird Patrizia Immobilien mit 17,87 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von WCM. Aktuell fällt die Aktie auf den Stand von 2,87 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 2,65 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

06.10.2016 Berenberg hebt Ziel für Braas Monier auf 29 Euro - 'Buy'
Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Braas Monier von 28 auf 29 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Das Gebot von Standard Industries schätze er als zu niedrig ein, schrieb Lushanthan Mahendrarajah in einer Studie vom Donnerstag und nach einem Analystenwechsel. 29 Euro sei der minimale Preis, den Aktionäre akzeptieren sollten./tih/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

06.10.2016 Hauck & Aufhäuser belässt Bertrandt auf 'Buy' - Ziel 119 Euro
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Bertrandt auf "Buy" mit einem Kursziel von 119 Euro belassen. Auf kurze Sicht sollte sich die Stimmung gegenüber den Aktien des Ingenieurdienstleisters verbessern, schrieb Analyst Christian Glowa in einer Studie vom Donnerstag. Zudem rechnet Glowa mit positiveren Nachrichten zu dem Unternehmen. So könne sich Bertrandt durch strategische Zukäufe außerhalb der Automobilindustrie breiter aufstellen./la/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

05.10.2016 Commerzbank belässt Grenke auf 'Buy' - Ziel 205 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Grenke nach einem aktuellen Zwischenbericht auf "Buy" mit einem Kursziel von 205 Euro belassen. Das Neugeschäft habe sich im dritten Quartal schwach entwickelt, schrieb Analyst Christoph Blieffert in einer Studie vom Mittwoch. Während Südeuropa ein Lichtblick sei, habe vor allem der deutsche Markt enttäuscht. Die stabile Marge beim Deckungsbeitrag 2 sei aber eine gute Nachricht./tih/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

05.10.2016 HSBC hebt Ziel für Braas Monier auf 28,50 Euro - 'Buy'
Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Braas Monier anlässlich der Übernahmebemühungen von Standard Industries (SI) von 24,00 auf 28,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der aktuelle Aktienkurs von mehr als 26 Euro signalisiere, dass die Anleger das in Aussicht gestellte SI-Kaufgebot von 25 Euro als zu niedrig erachten, schrieb Analyst Tobias Loskamp in einer Studie vom Mittwoch. Er begründete das neue Kursziel mit dem verbesserten Risikoprofil des Dachziegel-Herstellers./edh/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%