Marktbericht SDax
SDax auf leichtem Abwärtstrend - SGL Carbon im Sturzflug

Nach Börsenschluss verzeichnen die Aktionäre am Dienstag im SDax unwesentliche Rückgänge. Die Liste der Tops wird angeführt von Puma, Kloeckner und Baywa.

FrankfurtDer SDax notiert derzeit bei 10.166 Punkten und hat damit 0,74 Prozent verloren. 22 Prozent der Aktien zeigen bislang eine positive und 78 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der TecDax mit 1,99 Prozent als auch der MDax mit 0,13 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina mit 8,24 Millionen Euro Umsatz, Kloeckner mit 7,32 Millionen Euro und SGL Carbon mit 4,50 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Sportartikelherstellers Puma mit 3,25 Prozent, des Stahlhändlers Kloeckner mit 2,03 Prozent und des Handelsunternehmens Baywa mit 0,81 Prozent Anstieg. Die größten Verlierer sind die Aktien des Industriekonzerns SGL Carbon mit 4,81 Prozent, des Maschinenbauers Deutz mit 4,75 Prozent und des Autositz-Produzenten Grammer mit 4,69 Prozent Rückgang.

Tops

Der Wert des Sportartikelherstellers Puma gehört heute mit einem Zuwachs von 3,25 Prozent zu den Hoffnungsträgern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 302,65 Euro kann sich das Papier des Sportartikelherstellers um klare 9,85 Euro auf 312,50 Euro verbessern. Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Puma SE vor Zahlen zum ersten Quartal von 320 auf 335 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Dank einer starken Pipeline innovativer Produkte und deutlicher Margenchancen habe die Aktie des Sportartikelherstellers weiter Luft nach oben, schrieb Analystin Zuzanna Pusz in einer Studie vom Dienstag. Mit ihrer Prognose eines gut elfprozentigen Umsatzwachstums aus eigener Kraft liege sie deutlich über der Zielsetzung des Unternehmens für das Jahr 2017. Die Expertin erhöhte ihre Schätzungen.

Aufwärts geht es heute mit dem Wert von Kloeckner. Bis zur Stunde gewinnt der Anteilschein des Stahlhändlers 20 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 9,99 Euro und macht damit deutliche 2,03 Prozent gut. Zuletzt wurde Kloeckner mit 10,20 Euro gehandelt.

Keine große Freude bei den Anlegern von Baywa. Bisher behauptet sich der Anteilschein des Getreidehändlers im Vergleich zu den anderen Werten im Index aber zumindest. Aktuell erreicht die Aktie den Stand von 31,25 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages um unbedeutende 0,81 Prozent verbessern.

Flops

Die Aktie des Industriekonzerns SGL Carbon gehört mit einem Rückgang von 4,81 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagsstand von 9,49 Euro hat sie sich um 46 Cent auf 9,03 Euro verschlechtert.

Abwärts geht es heute mit dem Wert von Deutz. Bis zur Stunde verliert der Wert des Motorenherstellers klare 31 Cent und notiert mit 4,75 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 6,56 Euro. Zuletzt wird Deutz mit 6,25 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von Grammer. Aktuell fällt die Aktie des Autositz-Herstellers auf den Stand von 56,35 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 4,69 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

11.04.2017 Commerzbank belässt VTG AG auf 'Hold' - Ziel 30 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für VTG nach endgültigen Zahlen und einem Kapitalmarkttag auf "Hold" mit einem Kursziel von 30 Euro belassen. Insgesamt bleibe er bei seiner neutralen Einschätzung des Schienenlogistikers und Waggonvermieters, schrieb Analyst Adrian Pehl in einer Studie vom Dienstag. Der bereinigte Gewinn je Aktie im Schlussquartal sei solide gewesen und der qualitative Ausblick für 2017 sei bestätigt worden. Der Fokus des Kapitalmarkttages habe auf den erwarteten Investitionen gelegen. Die könnten das Risikoprofil leicht erhöhen./mis/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

11.04.2017 Berenberg hebt Ziel für Puma auf 335 Euro - 'Buy'
Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Puma SE vor Zahlen zum ersten Quartal von 320 auf 335 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Dank einer starken Pipeline innovativer Produkte und deutlicher Margenchancen habe die Aktie des Sportartikelherstellers weiter Luft nach oben, schrieb Analystin Zuzanna Pusz in einer Studie vom Dienstag. Mit ihrer Prognose eines gut elfprozentigen Umsatzwachstums aus eigener Kraft liege sie deutlich über der Zielsetzung des Unternehmens für das Jahr 2017. Die Expertin erhöhte ihre Schätzungen./gl/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

11.04.2017 Warburg Research senkt Ziel für VTG AG auf 37,50 Euro - 'Buy'
Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für VTG nach Jahreszahlen von 39,50 auf 37,50 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Buy" belassen. Niedrigere Zinszahlungen und Steuern hätten zu einer Verdoppelung des Nettogewinns geführt, schrieb Analyst Christian Cohrs in einer Studie vom Dienstag. Der Umsatzrückgang bei dem Schienenlogistiker und Waggonvermieter sollte hingegen nicht überbewertet werden, da er unter anderem auf eine geänderte Bilanzierungsmethode zurückgehe. Cohrs senkte aber wegen höherer Abschreibungen und Investitionen seine Ergebnisschätzungen./gl/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

10.04.2017 HSBC belässt Hapag-Lloyd auf 'Reduce' - Ziel 19 Euro
Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für Hapag-Lloyd auf "Reduce" mit einem Kursziel von 19 Euro belassen. Analyst Parash Jain schätzt laut einer Branchenstudie vom Montag die Entwicklung der Frachtraten in der internationalen Containerschifffahrt vorsichtig ein. Die Hapag-LLoyd-Aktie betrachtet er als zu teuer und sieht ein Abwärtsrisiko von gut 30 Prozent./edh/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%