Marktbericht SDax
SDax gewinnt leicht - Elringklinger gewinnt deutlich

Nach Börsenschluss registrieren die Anleger am Mittwoch im SDax unwesentliche Gewinne. Die beste Performance erreichen Elringklinger, Gerry Weber und Grenkeleasing.

FrankfurtDer SDax liegt derzeit bei 9.240 Punkten und damit 0,82 Prozent im Plus. 70 Prozent der Aktien zeigen gegenwärtig eine positive und 30 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der TecDax mit 0,56 Prozent als auch der MDax mit 0,53 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Schaeffler mit 10,67 Millionen Euro Umsatz, Bertrandt mit 8,90 Millionen Euro und Grenkeleasing mit 4,96 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Antriebs- und Abgasspezialisten Elringklinger mit 4,72 Prozent, des Bekleidungskonzerns Gerry Weber mit 4,07 Prozent und des Finanzdienstleisters Grenkeleasing mit 3,23 Prozent Kursgewinn. Am meisten verlieren die Anteilscheine des Lokomotiv-Produzenten Vossloh mit 3,98 Prozent, Ferratum OYJ mit 2,60 Prozent und des Automobilzulieferers Bertrandt mit 1,74 Prozent Verlust.

Tops

Nach oben geht es heute mit dem Wert von Elringklinger. Bis zur Stunde gewinnt der Anteilschein des Automobilzulieferers 91 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 19,38 Euro und macht damit deutliche 4,72 Prozent gut. Zuletzt wurde Elringklinger mit 20,30 Euro gehandelt.

Freude bei den Anlegern von Gerry Weber. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert der Modefirma den aktuellen Stand von 12,16 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages um 4,07 Prozent verbessern.

Die Aktie des IT-Leasingunternehmens Grenkeleasing, die beim letzten Börsenschluss mit 173,15 Euro notierte, zeigt mit 3,23 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 178,75 Euro eine positive Entwicklung. Die Investmentbank Equinet hat die Aktien von Grenke von " Neutral" auf " Buy" hochgestuft und das Kursziel von 155 auf 200 Euro angehoben. Das Unternehmen sei ein Hauptnutznießer des Niedrigzinsumfelds, welches andauern dürfte, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie vom Mittwoch. Außerdem könnte Ende September der Aufstieg in den MDax erfolgen. Weitere Gründe für seine Kaufempfehlung seien eine erfolgreiche internationale Expansion sowie ein anhaltendes Gewinnwachstum je Aktie im zweistelligen Prozentbereich.

Flops

Bergab um 3,98 Prozent geht es mit dem Kurs von Vossloh. Aktuell verliert der Wert des Bahntechnik-Unternehmens, der am vorigen Börsentag mit 60,23 Euro aus dem Handel gegangen ist, 2,40 Euro (3,98 Prozent). Zuletzt wird Vossloh mit 57,83 Euro notiert. Die Commerzbank hat die Einstufung für Vossloh nach angekündigter Kapitalerhöhung auf " Hold" mit einem Kursziel von 63 Euro belassen. Er glaube, dass sich der Verkehrstechnikkonzern nach Zukäufen umschaue und dafür das frische Geld brauche, schrieb Analyst Sebastian Growe in einer ersten Einschätzung vom Mittwoch.

Die Aktie Ferratum OYJ gehört mit einem Minus von 2,60 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagsstand von 21,75 Euro hat sie sich um 57 Cent auf 21,19 Euro verschlechtert.

Bergab geht es heute mit dem Wert von Bertrandt. Bis zur Stunde verliert der Wert des Autozulieferers deutliche 1,71 Euro und notiert mit 1,74 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 98,15 Euro. Zuletzt wird Bertrandt mit 96,44 Euro gehandelt. Das Analysehaus Warburg Research hat die Aktien von Bertrandt nach Zahlen für das zweite Geschäftsquartal auf " Buy" mit einem Kursziel von 127 Euro belassen. Der Ingenieurdienstleister habe über ein schwaches Quartal berichtet, das von der Neuausrichtung von Volkswagen im Bereich Forschung und Entwicklung beeinflusst worden sei, schrieb Analyst Björn Voss in einer Studie vom Mittwoch. Die Zahlen seien aber nicht so schlecht ausgefallen, wie von ihm erwartet. Die Markterwartungen seien aber verfehlt worden.

Analysten-Report

25.05.2016 Berenberg belässt Rational auf 'Hold' - Ziel 375 Euro
Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Rational nach einer Investorenveranstaltung auf " Hold" mit einem Kursziel von 375 Euro belassen. Der Großküchenausrüster halte an seiner langfristigen Strategie des rein organischen Wachstums fest, schrieb Analyst Sebastian Kuenne in einer Studie vom Mittwoch. Die Aktie sei nicht billig, der stabil hohe Free Cashflow rechtfertige aber den Kursaufschlag./edh/mis

25.05.2016 Commerzbank belässt Vossloh auf 'Hold' - Ziel 63 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Vossloh nach angekündigter Kapitalerhöhung auf " Hold" mit einem Kursziel von 63 Euro belassen. Er glaube, dass sich der Verkehrstechnikkonzern nach Zukäufen umschaue und dafür das frische Geld brauche, schrieb Analyst Sebastian Growe in einer ersten Einschätzung vom Mittwoch./ajx/mis

25.05.2016 Equinet belässt WCM auf 'Buy' - Ziel 3,10 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für WCM vor Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 3,10 Euro belassen. Er rechne mit einem guten ersten Quartal der Immobiliengesellschaft, schrieb Analyst Jochen Rothenbacher in einer Studie vom Mittwoch./ajx/mis

25.05.2016 Warburg Research belässt Bertrandt auf 'Buy' - Ziel 127 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Aktien von Bertrandt nach Zahlen für das zweite Geschäftsquartal auf " Buy" mit einem Kursziel von 127 Euro belassen. Der Ingenieurdienstleister habe über ein schwaches Quartal berichtet, das von der Neuausrichtung von Volkswagen im Bereich Forschung und Entwicklung beeinflusst worden sei, schrieb Analyst Björn Voss in einer Studie vom Mittwoch. Die Zahlen seien aber nicht so schlecht ausgefallen, wie von ihm erwartet. Die Markterwartungen seien aber verfehlt worden./mzs/mis

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%