Marktbericht SDax
SDax gewinnt leicht - Vossloh legt dramatisch zu

Nach Börsenschluss registrieren die Aktionäre am Donnerstag im SDax unwesentliche Gewinne. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Vossloh, Grammer und Kloeckner.

FrankfurtZur Zeit steht der SDax bei 9.003 Punkten und hat damit 0,81 Prozent zugelegt. 74 Prozent der Aktien zeigen bis jetzt eine positive und 26 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der TecDax mit 0,58 Prozent als auch der MDax mit 0,99 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute Kloeckner mit 5,11 Millionen Euro Umsatz, SAF Holland mit 4,48 Millionen Euro und Elringklinger mit 2,88 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Lokomotiv-Herstellers Vossloh mit 4,31 Prozent, des Automobilzulieferers Grammer mit 3,88 Prozent und des Stahlhändlers Kloeckner mit 3,75 Prozent Zuwachs. Am meisten verlieren die Anteilscheine des Kabelnetzbetreibers Tele Columbus mit 1,48 Prozent, WASHTEC AG mit 0,85 Prozent und der Beteiligungsgesellschaft Deutsche Beteiligungs AG mit 0,84 Prozent Verlust.

Tops

Um 4,31 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von Vossloh. Aktuell gewinnt der Wert des Eisenbahndienstleisters klare 2,37 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 55,00 Euro. Zuletzt wird Vossloh mit 57,37 Euro gehandelt.

Die Aktionäre von Grammer können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Automobilzulieferers den aktuellen Stand von 38,58 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 3,88 Prozent zulegen.

Der Wert des Stahlhändlers Kloeckner gehört heute mit einer positiven Entwicklung von 3,75 Prozent zu den Bestplatzierten des Tages. Im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss von 10,94 Euro kann sich das Papier des Stahlhändlers um klare 41 Cent auf 11,35 Euro verbessern.

Flops

Bergab geht es heute mit dem Wert von Tele Columbus. Bis zur Stunde verliert der Wert des Kabelnetzbetreibers deutliche 12 Cent und notiert mit 1,48 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 8,00 Euro. Zuletzt wird Tele Columbus mit 7,88 Euro gehandelt.

Leichte Enttäuschung ebenfalls bei den Anlegern von WASHTEC AG. Bisher fällt die Aktie geringfügig auf den aktuellen Stand von 34,50 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um 0,85 Prozent minimal verschlechtert.

Die Anteilseigner von Deutsche Beteiligungs AG haben gleichermaßen keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Bisher gibt die Aktie des Finanzinvestors im Vergleich zu den anderen Werten im Index kaum spürbar nach. Der Anteilschein erreicht den aktuellen Stand von 27,01 Euro und hat sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,84 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

14.07.2016 Equinet belässt SAF-Holland auf 'Buy' - Ziel 13,50 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für SAF-Holland nach dem Übernahmeangebot für Haldex auf "Buy" mit einem Kursziel von 13,50 Euro belassen. Das Vorhaben des Lkw-Industriezulieferers mache Sinn, schrieb Analyst Holger Schmidt in einer Studie vom Donnerstag. Mit der Übernahme des schwedischen Branchenkollegen könnten die Deutschen ihre Präsenz auf dem globalen Nutzfahrzeug-Komponentenmarkt stärken und das höhermargige Servicegeschäft ausbauen. Allerdings bewerte das Angebot Haldex höher als SAF selbst. Zudem sei ein Bietergefecht nicht ausgeschlossen./tav/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

14.07.2016 Baader Bank senkt Ziel für Gerry Weber auf 9 Euro - 'Sell'
Die Baader Bank hat das Kursziel für Gerry Weber von 10 auf 9 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Sell" belassen. Der deutsche Modeeinzelhandel dürfte wegen des späten Sommerbeginns und des allgemeinen Umstrukturierungsbedarfs ein insgesamt schwaches zweites Quartal hinter sich haben, schrieb Analyst Volker Bosse in einer Studie vom Donnerstag. Während der Online-Bereich aber eine starke Dynamik aufweise, ist die Umsatzentwicklung im traditionellen Modesegment seit Jahresbeginn am schwächsten./mzs/ck Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

14.07.2016 Baader Bank belässt Zooplus auf 'Buy' - Ziel 175 Euro
Die Baader Bank hat die Einstufung für Zooplus vor Zahlen für das zweite Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 175 Euro belassen. Reine Online-Anbieter wie Zooplus und Zalando dürften positive Zahlen vorlegen, schrieb Analyst Volker Bosse in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Sein Favorit unter den Einzelhandelswerten bleibe Zooplus, da der Onlinehändler für Tiernahrung europäischer Marktführer sei, in all seinen 30 Märkten zweistellig wachse und eine Kundenbindungsquote von 94 Prozent habe./mzs/ck Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

14.07.2016 Exane BNP senkt Ziel für Braas Monier - 'Outperform'
Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für Braas Monier von 26,50 auf 22,50 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Outperform" belassen. Der Ausverkauf nach dem Brexit biete Chancen, schrieb Analyst Paul Roger in einer Branchenstudie zu Baustoffwerten vom Donnerstag. Die Bewertung der Papiere des Ziegelherstellers sei nun attraktiv./ag/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%