Marktbericht SDax: SDax kann sich gut behaupten - Ferratum OYJ im Höhenflug

Marktbericht SDax
SDax kann sich gut behaupten - Ferratum OYJ im Höhenflug

Geringfügige Zuwächse notieren die Anteilseigner im SDax nach Handelsschluss des Mittwochs. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Ferratum OYJ, Zooplus und Capital Stage.

FrankfurtDer SDax liegt derzeit bei 8.812 Punkten und damit 0,57 Prozent im Plus. 60 Prozent der Aktien zeigen gegenwärtig eine positive und 40 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der TecDax mit 0,87 Prozent als auch der MDax mit 0,32 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Rational mit 4,49 Millionen Euro Umsatz, Kloeckner mit 4,06 Millionen Euro und Zooplus mit 3,88 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine Ferratum OYJ mit 8,30 Prozent, des Versandhändlers Zooplus mit 6,23 Prozent und des Solar- und Windparkbetreibers Capital Stage mit 5,63 Prozent Zuwachs. Am wenigsten freuen können sich die Anleger des Industriekonzerns SGL Carbon mit 3,24 Prozent, Hornbach Holding mit 3,04 Prozent und Ado Properties mit 3,01 Prozent Rückgang.

Tops

Die Anteilseigner von Ferratum OYJ können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein den aktuellen Stand von 24,48 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 8,30 Prozent zulegen.

Um 6,23 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von Zooplus. Aktuell gewinnt der Wert des Tierfutterhändlers beträchtliche 7,10 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 113,95 Euro. Zuletzt wird Zooplus mit 121,05 Euro gehandelt. Die Baader Bank hat Zooplus auf " Buy" mit einem Kursziel von 175 Euro belassen. Der Vorsteuergewinn für 2015 habe die Unternehmensprognose, die Marktschätzung und auch seine Erwartung etwas übertroffen, schrieb Analyst Volker Bosse in einer Studie vom Mittwoch.

Die Aktie des Solar- und Windparkspezialisten Capital Stage, die beim letzten Börsenschluss mit 7,01 Euro notierte, zeigt mit deutlich spürbaren 5,63 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 7,40 Euro auch eine positive Entwicklung. Das Analysehaus Warburg Research hat Capital Stage nach vorläufigen Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 9,40 Euro belassen. Der Investor in Solar- und Windparks habe erwartungsgemäß starke Resultate für das vergangene Jahr vorgelegt, schrieb Analyst Lucas Boventer in einer Studie vom Mittwoch.

Flops

Die Aktie des Carbonherstellers SGL Carbon gehört mit einer negativen Entwicklung von 3,24 Prozent zu den deutlichen Verlierern des Tages. Im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss von 9,56 Euro hat sie sich um 31,00 Cent auf 9,25 Euro verschlechtert. Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für SGL Group nach endgültigen Zahlen auf " Reduce" mit einem Kursziel von 8 Euro belassen. Der Ausblick des Kohlenstoffspezialisten weiche kaum von der Markterwartung ab, schrieb Analyst Hans-Joachim Heimbürger in einer Studie vom Mittwoch. Wegen der schwachen Bilanz, problematischer Fundamentaldaten sowie der bereits recht hohen Bewertung der Aktie rät Heimbürger zu ihrem Verkauf.

Bergab geht es heute auch mit dem Wert von Hornbach Holding. Bis zur Stunde verliert der Wert klare 1,79 Euro und notiert mit 3,04 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 58,80 Euro. Zuletzt wird Hornbach Holding mit 57,01 Euro gehandelt. Die Deutsche Bank hat Hornbach Holding nach Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 81 Euro belassen. Das Umsatzwachstum der Baumarktholding habe zwar im Schlussquartal des Geschäftsjahrs 2015

Enttäuschung bei den Anlegern von Ado Properties. Aktuell fällt die Aktie auf den Stand von 29,00 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 3,01 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

23.03.2016 Deutsche Bank belässt Hornbach Holding auf 'Buy' - Ziel 81 Euro
Die Deutsche Bank hat Hornbach Holding nach Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 81 Euro belassen. Das Umsatzwachstum der Baumarktholding habe zwar im Schlussquartal des Geschäftsjahrs 2015/16 Fahrt aufgenommen, das schwache Vorquartal aber nicht wie erhofft ausgleichen können, schrieb Analystin Katja Filzek in einer Studie vom Mittwoch. Daher habe das operative Jahresergebnis (Ebit) die Erwartungen verfehlt. Allerdings seien die derzeitigen Umsatztrends ermutigend, während die Aktie nicht anspruchsvoll bewertet sei./gl/tav

23.03.2016 Lampe belässt SAF-Holland auf 'Kaufen' - Ziel 17,50 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für SAF-Holland auf " Kaufen" mit einem Kursziel von 17,50 Euro belassen. Der Lkw-Zulieferer sei gut in das neue Jahr gestartet, schrieb Analyst Christian Ludwig in einer Studie vom Mittwoch. Die starke Nachfrage nach Lkw-Anhängern in Europa stütze seine Annahme, dass die Gewinne des Unternehmens weiter anziehen dürften. Auch die Nachrichten aus der NAFTA-Region seien zuletzt positiv gewesen./tav/fbr

23.03.2016 Warburg Research belässt Klöckner & Co auf 'Hold' - Ziel 8 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat Klöckner & Co nach Medienberichten über Aufsichtsrats-Bestrebungen von Großaktionär Friedhelm Loh auf " Hold" mit einem Kursziel von 8 Euro belassen. Offenbar sehe Loh seine Beteiligung am Stahlhändler nicht nur als Finanzinvestment, sondern habe strategische Ambitionen und strebe zwei Aufsichtsratsposten an, schrieb Analyst Björn Voss in einer Studie vom Mittwoch. Allerdings sei die Aktie kein Schnäppchen mehr./gl/tav

23.03.2016 Kepler Cheuvreux belässt Klöckner & Co auf 'Hold' - Ziel 8 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Klöckner & Co nach Medienberichten über eine Anwartschaft des Großaktionärs Friedhelm Loh für zwei Posten im Aufsichtsrat auf " Hold" mit einem Kursziel von 8 Euro belassen. Die Chancen seien gestiegen, dass Loh aktiv beim Stahlhändler mitmische, schrieb Analyst Rochus Brauneiser in einer Studie vom Mittwoch. Die Absichten des Großaktionärs seien allerdings unklar./tav/la

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%