Marktbericht SDax
SDax positiv gestimmt - Elringklinger mit deutlichen Kursgewinnen

Die Anteilseigner von SDax-Werten notieren nach Handelsschluss des Dienstags minimale Gewinne. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Elringklinger, Scout24 und König & Bauer.

FrankfurtDer SDax liegt derzeit bei 9.461 Punkten und damit 0,95 Prozent im Plus. Insgesamt sind 72 Prozent der Werte im Plus und 28 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der TecDax mit 0,77 Prozent als auch der MDax mit 1,15 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Elringklinger mit 5,71 Millionen Euro Umsatz, Schaeffler mit 5,11 Millionen Euro und Heidelberger Druckmaschinen mit 4,23 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Antriebs- und Abgasspezialisten Elringklinger mit 6,17 Prozent, Scout24 mit 4,94 Prozent und des Druckmaschinenherstellers König & Bauer mit 4,77 Prozent Anstieg. Am meisten unter Druck sind die Aktien des Agrarhandelskonzerns Baywa mit 1,78 Prozent, des Gasdruckfederspezialisten Stabilus mit 1,45 Prozent und der Tippspiel-Plattform Zeal Network mit 1,14 Prozent Rückgang.

Tops

Die Aktie des Antriebs- und Abgasspezialisten Elringklinger, die beim letzten Börsenschluss mit 19,53 Euro notierte, zeigt mit 6,17 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 20,74 Euro eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern von Scout24. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert den aktuellen Stand von 37,78 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortag um 4,94 Prozent verbessern.

Nach oben geht es heute mit dem Wert von König & Bauer. Bis zur Stunde gewinnt der Anteilschein des Druckmaschinenherstellers 2,18 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 45,57 Euro und macht damit deutliche 4,77 Prozent gut. Zuletzt wurde König & Bauer mit 47,75 Euro gehandelt.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern von Baywa. Aktuell fällt die Aktie des Agrarhandelskonzerns auf den Stand von 30,15 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 1,78 Prozent verschlechtert.

Die Aktionäre von Stabilus können sich nicht freuen. Bislang gibt der Anteilschein des Gasdruckfederspezialisten klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 47,11 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 1,45 Prozent verschlechtert.

Bergab um 1,14 Prozent geht es mit dem Kurs von Zeal Network. Aktuell verliert der Wert des Lottoanbieters, der am vorigen Börsentag mit 36,31 Euro aus dem Handel gegangen ist, 42 Cent (1,14 Prozent). Zuletzt wird Zeal Network mit 35,90 Euro notiert.

Analysten-Report

07.06.2016 Berenberg belässt Patrizia Immobilien auf 'Buy' - Ziel 28 Euro
Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Patrizia Immobilien auf "Buy" mit einem Kursziel von 28 Euro belassen. Die Immobiliengesellschaft habe einen verheißungsvollen Start ins Jahr gehabt, schrieb Analyst Kai Klose in einer Studie vom Dienstag. Damit seien auch die Unternehmensziele für 2016 klar erreichbar./edh/la

07.06.2016 Equinet belässt Comdirect Bank auf 'Neutral' - Ziel 10 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Comdirect Bank nach Handelszahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 10 Euro belassen. Die Direktbank habe stabile Daten für den Mai vorgelegt, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie vom Dienstag. Das Kundenwachstum entspreche einigermaßen dem der vorhergehenden Quartale. Kurstreiber für die Aktie seien aber nicht in Sicht, und das Papier sei bereits angemessen bewertet. Daher bleibe es beim neutralen Votum./tav/la

06.06.2016 Baader Bank belässt SGL Group auf 'Buy' - Ziel 15 Euro
Die Baader Bank hat die Einstufung für SGL Group nach einer Investorenveranstaltung auf "Buy" mit einem Kursziel von 15 Euro belassen. Der Kohlenstoff-Spezialist dürfte für seine soeben verselbstständigte Sparte Performance Products durch einen Komplett- oder Teilverkauf einen zufriedenstellenden Wert herausschlagen, zeigte sich Analyst Christian Obst in einer Studie vom Montag überzeugt. Dies beinhalte, dass keine Abschreibungen auf den Buchwert nötig werden sollten und der Konzern danach nahezu schuldenfrei sei./tav/la

03.06.2016 Commerzbank belässt Hornbach Holding auf 'Buy' - Ziel 74,90 Euro
Die Commerzbank hat Hornbach Holding nach einer Unternehmenspräsentation auf "Buy" mit einem Kursziel von 74,90 Euro belassen. Analyst Jürgen Elfers sieht 2016/17 in einer Studie vom Freitag als weiteres Übergangsjahr. Die Onlinestrategie der Hornbach-Baumärkte lobte der Experte./ag/gl

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%