Marktbericht SDax
SDax trübt sich ein - Gerry Weber gewinnt deutlich

Geringfügige Verluste verbuchen die Anteilseigner im SDax nach Handelsschluss des Donnerstags. Die Liste der Tops wird angeführt von Gerry Weber, Adler und GFK.

FrankfurtDer SDax liegt derzeit bei 9.449 Punkten und damit 0,41 Prozent im Minus. 44 Prozent der Aktien zeigen bislang eine positive und 56 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der TecDax mit 0,52 Prozent als auch der MDax mit 0,51 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute Grammer mit 5,70 Millionen Euro Umsatz, Kloeckner mit 4,62 Millionen Euro und Wincor Nixdorf mit 4,02 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Modeunternehmens Gerry Weber mit 5,49 Prozent, Adler mit 2,37 Prozent und des Marktforschungsinstituts GFK mit 1,86 Prozent Anstieg. Am wenigsten freuen können sich die Anleger des Finanzdienstleisters Hypoport mit 3,72 Prozent, des Autositz-Herstellers Grammer mit 3,23 Prozent und des Personaldienstleisters Amadeus FiRe mit 2,00 Prozent Rückgang.

Tops

Freude bei den Anlegern von Gerry Weber. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index beträchtlich zulegen. Zuletzt erreicht der Wert der Modefirma den aktuellen Stand von 12,50 Euro und kann sich damit im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss um 5,49 Prozent verbessern. Die Baader Bank hat die Einstufung für Gerry Weber vor Zahlen zum dritten Geschäftsquartal auf "Sell" mit einem Kursziel von 9 Euro belassen. Die laufende Umstrukturierung dürfte die Umsatz- und Ergebnisdynamik des Modeherstellers gebremst haben, schrieb Analyst Volker Bosse in einer Studie vom Donnerstag. Er geht von einem Erlösrückgang von 2,9 Prozent und einem operativen Verlust (Ebit) von 9 Millionen Euro aus.

Die Aktie Adler, die beim letzten Börsenschluss mit 14,17 Euro notierte, zeigt mit 2,37 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 14,50 Euro eine positive Entwicklung.

Um 1,86 Prozent nach oben geht es heute mit dem Kurs von GFK. Aktuell gewinnt der Wert des Marktforschungsunternehmens klare 55 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 29,50 Euro. Zuletzt wird GFK mit 30,05 Euro gehandelt.

Flops

Die Aktie des Finanzdienstleisters Hypoport gehört mit einem Minus von 3,72 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss von 86,00 Euro hat sie sich um 3,20 Euro auf 82,80 Euro verschlechtert.

Bergab geht es heute mit dem Wert von Grammer. Bis zur Stunde verliert der Wert des Autositz-Spezialisten deutliche 1,83 Euro und notiert mit 3,23 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 56,65 Euro. Zuletzt wird Grammer mit 54,82 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von Amadeus FiRe. Aktuell fällt die Aktie des Zeitarbeit-Vermittlers auf den Stand von 63,66 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 2 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

08.09.2016 Goldman belässt Scout24 auf 'Buy' - Ziel 40 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Scout24 anlässlich der jüngsten Kursschwäche auf "Buy" mit einem Kursziel von 40 Euro belassen. Die Sorgen vor einer Wachstumsdelle des Betreibers von Internetportalen seien überzogen, schrieb Analyst Alexander Balakhnin in einer Studie vom Donnerstag. Das Wachstumsprofil hält er für solide./ag/fbr Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

08.09.2016 Baader Bank belässt Gerry Weber auf 'Sell' - Ziel 9 Euro
Die Baader Bank hat die Einstufung für Gerry Weber vor Zahlen zum dritten Geschäftsquartal auf "Sell" mit einem Kursziel von 9 Euro belassen. Die laufende Umstrukturierung dürfte die Umsatz- und Ergebnisdynamik des Modeherstellers gebremst haben, schrieb Analyst Volker Bosse in einer Studie vom Donnerstag. Er geht von einem Erlösrückgang von 2,9 Prozent und einem operativen Verlust (Ebit) von 9 Millionen Euro aus./edh/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

08.09.2016 Baader Bank senkt Ziel für Baywa auf 31 Euro - 'Hold'
Die Baader Bank hat das Kursziel für Baywa von 35 auf 31 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. Seine Hoffnung auf eine Erholung des operativen Geschäfts im laufenden Jahr dürfte sich wieder nicht erfüllen, schrieb Analyst Christian Weiz in einer Studie vom Donnerstag. Wegen ungünstiger Wetterbedingungen im deutschen Heimatmarkt und einer weiter schleppenden Nachfrage nach Agrarprodukten habe er seine Geschäftserwartungen reduziert./edh/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

08.09.2016 Oddo Seydler hebt Ziel für Patrizia Immobilien auf 27 Euro - Buy
Die Investmentbank Oddo Seydler hat das Kursziel für Patrizia Immobilien von 26 auf 27 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Immobiliengesellschaft sei gut positioniert, um von dem langanhaltenden Niedrigzinsumfeld zu profitieren, schrieb Analyst Manuel Martin in einer Studie vom Donnerstag./edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%